Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Mobile Couponing: Sicherheit hat höchste Priorität

01.02.12 Coupons gelten derzeit als die beliebteste Form mobiler Werbung. Sie eignen sich unter anderem hervorragend zur Neukundengewinnung - sagen die Couponing-Anbieter, obwohl nähere Analysen nahelegen, dass es sich hier um eine Couponing-Lüge handelt. Beim Mobile Couponing sind speziell die Sicherheitsbedenken der Konsumenten von hoher Relevanz. Die Studie "Mobile Couponing 2011 - Studie zum Einsatz und Potenzial mobiler Coupons und Coupon-Apps", die der E-Commerce Center Handel (ECC Handel) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in Zusammenarbeit mit GS1 Germany zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser durchgeführt hat, zeigt, dass der größte Hinderungsgrund die Datensicherheit ist.

 (Bild: ECC Handel)
Bild: ECC Handel
Vor allem die unangemessene Speicherung und Verwendung von personenbezogenen Daten und das Spamrisiko bereiten den Konsumenten Sorgen. Auch bei der bevorzugten Einlösart ist die Skepsis bezüglich der Datensicherheit zu sehen. Das Scannen eines Barcodes auf dem Handy wird gegenüber der drahtlosen Übertragung zwischen Handy und Kasse deutlich vorgezogen.

Einige wesentliche Ergebnisse der Studie:
  • Mehr als zwei Drittel der Befragten Teilnehmer der Studie haben Coupons bereits verwendet. Der von den meisten Befragten schon einmal eingelöste Coupon ist aktuell mit 62 Prozent noch der Print-Coupon, doch dicht darauf folgt mit 51 Prozent der elektronische Coupon. Von dort aus ist der Weg nicht mehr weit zum noch komfortableren mobilen Coupon, den aktuell jedoch erst zehn Prozent der Befragten bereits verwendet haben.

  • Am bekanntesten sind mit 70 Prozent mobile Coupons über QR-Codes, dicht gefolgt von Coupon-Apps mit 66 Prozent, die von knapp der Hälfte der mobilen Coupon-Nutzer auch verwendet werden. Andere Empfangsarten Bluetooth sind weniger bekannt und werden seltener verwendet.

  • Bei vier von fünf Teilnehmern fällt die Bewertung der Erfahrung mit dem letzten eingelösten mobilen Coupon positiv oder sehr positiv aus, lediglich ein Prozent der Befragten hat mit seinem letzten eingelösten Coupon negative Erfahrungen gemacht. Die Konsumenten interessieren sich für mobile Coupons in einer Vielzahl von Produktkategorien. Darüber hinaus besitzen bereits heute viele Konsumenten ein Smartphone (49 Prozent) und andere planen innerhalb des nächsten Jahres eines zu erwerben (15 Prozent).

  • Coupon-Apps polarisieren: Sie werden von den Befragungsteilnehmern sehr unterschiedlich beurteilt. Während die einen, die sogenannten aktuellen und potenziellen Nutzer, sich gut vorstellen können, eine Coupon-App zu nutzen (insgesamt 37 Prozent), lehnen die anderen, die sogenannten Nicht-Interessierten, die Apps kategorisch ab (36 Prozent). Durchschnittlich liegt die Nutzungsabsicht derer, die noch keine Coupon-App nutzen, bei 40 Prozent.

  • Unter den aktuellen und potenziellen Nutzern von Coupon-Applikationen finden sich relativ mehr junge Personen als in der gesamten Stichprobe. Am jüngsten sind die aktuellen Nutzer, die größte Altersklasse bilden bei ihnen die 20 bis 29-Jährigen. Die potenziellen Nutzer sind etwas älter, die größte Altersklasse bilden bei ihnen die 30 bis 39-Jährigen.

  • Es wird deutlich, dass es sich bei denjenigen, die bereits Coupon-Apps nutzen, um typische "Early Adopter" handelt: Sie sind jung, gut gebildet und haben einen größeren Anteil männlicher Personen als die gesamte Stichprobe. Unter ihnen befinden sich viele Schüler und Studenten, die als "Smart Natives" bereits mit digitaler und mobiler Technik aufgewachsen sind.

Insgesamt wurden 1.091 Personen befragt, deren Altersstuktur der von Nutzern von mobilem Internet in Deutschland entspricht und somit die Zielgruppe von Mobile Couponing sehr gut abbildet.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.02.12:
Premium-Inhalt Gefährliche Urteile: Wenn die Marketing-Permission erlischt (01.02.12)
Premium-Inhalt Nachvollziehbar kommunizieren (01.02.12)
Premium-Inhalt Fünf Geschäftsmodelle, die 2012 Erfolg versprechen (01.02.12)
Mobile Couponing: Sicherheit hat höchste Priorität (01.02.12)
Microsoft verliert, Apple gewinnt - und bald ist alles Google: Langzeit-Web-Trends (01.02.12)
62 Prozent aller Onlineshops betreiben Checkout-Verhinderung (01.02.12)
Amazon: Mehr Umsatz, deutlich weniger Gewinn (01.02.12)
Bild digital baut mobiles Shopping-Angebot aus (01.02.12)
Gewinner und Loser: Was Internetgiganten einst wert waren - und heute wert sind (01.02.12)
IBM übernimmt Spezialisten für mobile Anwendungen (01.02.12)
Heise vs. Musikindustrie: Verfassunsggericht beendet Rechtsstreit endgültig (01.02.12)
Finanzspritze: 12 Millionen US-Dollar Venture Capital für Videoplaza (01.02.12)
Schwimmende Server: WikiLeaks soll in internationale Gewässer umziehen (01.02.12)
Venture Capital: Netscape Gründer macht 1,5 Milliarden Dollar locker (01.02.12)
RIM präsentiert Business Cloud Services für Blackberrys (01.02.12)
MyVideo: Über eine Million Nutzer sehen US-Serie "Sons of Anarchy" (01.02.12)
Admazing: Vermarkter macht jetzt auch Social Media (01.02.12)
Burda gründet 'Burda Intermedia Publishing GmH' (01.02.12)
Die wilde 13: Interred kündigt neue ECM-Version an (01.02.12)
Schutz gegen Abmahnungen für Blogs: Lokalblogger gründet Verein (01.02.12)
Unlauterer Wettbewerb: Samsung unterliegt im Patenstreit gegen Apple (01.02.12)
Kundenservice in Social Media: Bedeutung und Fallstricke (01.02.12)
Bewegtbildvermarkter Voodoovideo verstärkt das Ad Technology Team (01.02.12)
WDR Mediagroup Digital bekommt neue Geschäftsführung (01.02.12)
Adconion Direct erweitert Performance-Team (01.02.12)
Neuer Award zeichnet herausragende deutsche Apps und Mobil-Unternehmen aus (01.02.12)
TLGG gewinnt mit #Tweetlied in Cannes (01.02.12)
"365 Orte im Land der Ideen" 2012: Vier Onlineprojekte schaffen es auf die Shortlist (01.02.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?