Erfahrenen Praktikern liefern Ihnen zahlreiche strategische und operative Tipps für Ihr B2B-Marketing, Ihr B2B-Commerce und Ihre Transformationsprozesse.
Zum Programm der Virtuellen B2B-Konferenz
Fünf zukunftsorientierte Erfolgsgeschichten aus der B2B- und B2C-Praxis -und was man daraus lernen kann
Zum Webinar anmelden

Ärgernisse der Deutschen: Jüngere stört vor allem schlechtes Internet

30.12.16 Zeit vergeuden? Dafür haben Deutsche absolut nichts übrig. Im Gegenteil! Mehr als jeder Zweite nimmt Wartezeiten als größtes Ärgernis im Alltag wahr. Für die junge Generation sind daher vor allem schlechte Internetverbindungen ein Ärgernis.

 (Bild: Jeshots/Pixabay)
Bild: Jeshots/Pixabay
Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag vom Rechtsschutzversicherer Advocard zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Wie die Umfrage zeigt, sollte vor allem für die 18- bis 29-Jährigen WhatsApp, Facebook, Google und Co. jederzeit erreichbar sein. Während sich der Durchschnittsdeutsche neben langen Wartezeiten allgemein vor allem über ignorante Sachbearbeiter und Unfreundlichkeit ärgert, ist die schlechte Internetverbindung bei den Jüngeren sogar das am zweithäufigsten genannte Ärgernis (51,5 Prozent).

Wer sich aufregt, will seinem Ärger Luft machen. 54,3 Prozent der Deutschen hilft es zudem am besten, erst einmal tief durchzuatmen. Aber auch Spazierengehen, mit Freunden und Familie reden sowie Sport und Schokolade zählen zu den Top-Gelassenheitsstrategien. Das viel zitierte "Frust-Shoppen" landete dagegen nur auf Platz 8.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.12.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?