Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Jeder Zweite war schon mal Cybercrime-Opfer

10.02.16 Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) ist bereits Opfer von Internetkriminalität geworden.

Dieses Cybercrime-Opfer will unerkannt bleiben (Bild: PDPics / Pixabay)
Bild: PDPics / Pixabay
Dieses Cybercrime-Opfer will unerkannt bleiben
Am häufigsten sind Internetnutzer aller Altersgruppen von Viren, Trojanern oder Computerwürmern betroffen, 45 Prozent sind schon einmal in Kontakt mit Malware gekommen. Es folgen Phishing-Delikte wie die Entwendung von Zugangsdaten mit acht Prozent sowie Identitätsdiebstahl mit vier Prozent Betroffenen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von TNS Emnid zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Auftrag der Computerhilfe der Deutschen Telekom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen .

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Viren und Malware hinterlassen die meisten Cybercrime-Opfer
(chart: Telekom / Infratest Dimap)

(Autor: Sebastian Halm)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.02.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?