Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Telekom: Erste ADSL-Angebote noch in diesem Jahr

03.04.98 - Die Deutsche Telekom wird noch in diesem Jahr mit breitbandigen ADSL-Angeboten starten. Die Ergebnisse des im ersten Halbjahr 1998 in Nordrhein-Westfalen startenden Pilotprojektes werden direkt in den weiteren Ausbau der Netztechnik einfließen. Erste Anschlüsse sollen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart angeboten werden. Im kommenden Jahr soll die Verfügbarkeit auf rund 40 Orte ausgeweitet werden, kündigte Gerd Tenzer, Vorstand Technik Netze, Einkauf und Umweltschutz an.

"Die Entwicklung in der Telekommunikation geht eindeutig hin zur Breitbandkommunikation. Die wachsenden Anforderungen an einen schnellen Zugang zum Internet – bei Geschäfts- wie bei Privatkunden – werden ein wesentlicher Motor bei der Entwicklung der breitbandigen DSL-Zugangstechnologien sein", betonte Tenzer.

Im vergangenen Jahr wurde weltweit durch Internet-Kommunikation erstmals mehr Verkehr erzeugt als durch Sprachkommunikation. Um diese enorm steigenden Verkehrsmengen zu bewältigen, spielen Seekabelsysteme eine Schlüsselrolle. Bei ihrem weltweiten Ausbau ist die Deutsche Telekom eine treibende Kraft. Gemeinsam mit den Partnern France Telecom und Sprint sowie mit AT&T und BT wird sie ein weiteres Hochgeschwindigkeitskabel zwischen Europa und den USA bauen. TAT-14 ist mit einer Kapazität von einigen Millionen parallelen Internet-Verbindungen eine Telekommunikations-Pipeline der Superlative.

Preis für 2-MBit-Leitung sinkt

Mit einer neuen Preisstruktur will die Deutsche Telekom Unternehmen den Einstieg zu professionellen Internet-Dienstleistungen erleichtern. Der monatliche Einstiegspreis für einen T-InterConnect-Anschluß mit einer Geschwindigkeit von zwei Megabit/Sekunde liegt nun bei 6700 Mark, ein Anschluß mit 128 Kilobit/Sekunde (kBit/s) wird ab 2140 Mark angeboten, und einen 64 kBit/s-Anschluß gibt es ab 1460 Mark. Zudem wird die Bereitstellung wesentlich preisgünstiger. Gesenkt wurden auch die Preise für T-Intra-300-Web, den Web-Hosting-Service für Unternehmen. Das Produkt "Web and Go Startup" ermöglicht jetzt beispielsweise für monatlich 195 Mark einen sehr kostengünstigen Einstieg.
"Ringnet" garantiert hervorragende Auslandsverbindungen

Angesichts des rasant zunehmenden internationalen Telekommunikationsverkehrs wird die Leistungsstärke der internationalen Netzanbindungen immer entscheidender. Daher ist der forcierte Ausbau der internationalen Netze ein wesentlicher Bestandteil der Internationalisierungs-Strategie der Deutschen Telekom. Mit dem "Ringnet ITN-D" wurde in Deutschland ein flexibles Transportnetz auf der Basis von SDH-Technik realisiert, das die Übertragung des internationalen Verkehrs auf eine völlig neue Grundlage stellt. Die Verbindungen ins Ausland werden über die eigenständige Infrastruktur des "Ringnet" transportiert. "Dazu wurde in Deutschland eine vermaschte Netzstruktur von sechs Ringen mit einer Übertragungs-Kapazität von jeweils 2,5 Gigabit pro Sekunde entwickelt, die alle Gateways ins Ausland miteinander verbindet. In den nächsten Jahren werden wir die Zahl der Netz-Ringe auf insgesamt 30 ausweiten", erläuterte Tenzer. Ein zentrales Netzmanagement gewährleistet eine hervorragende Qualität und eine hohe Verfügbarkeit der Telekommunikations-Verbindungen ins Ausland. Im Störungsfall wird der komplette Verkehr eines Netz-Ringes in wenigen Millisekunden automatisch auf eine zweite, fehlerfreie Ringrichtung umgeschaltet.

Tenzer gab Details zum ADSL-Pilotversuch in Nordrhein-Westfalen bekannt. Demnach werden Geschäfts- und Privatkunden verschiedene Ausführungen zur Auswahl stehen. Den Geschäftskunden wird der Direktzugang zu T-Net-ATM über ADSL mit abgestuften Transferraten von jeweils maximal zwei, vier, sechs und acht Megabit pro Sekunde down-stream und bis zu 768 Kilobit pro Sekunde upstream offeriert. Für die Privatkunden wird in Zusammenarbeit mit T-Online ein schneller Internet-Anschluß mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1,5 Megabit pro Sekunde downstream und 128 Kilobit pro Sekunde in Gegenrichtung angeboten. Neben dem schnellen Zugang zum Internet erhalten die Teilnehmer Zugriff auf qualitativ hochwertige Inhalte von Content-Providern wie Focus-TV, Sony Music oder SAT1 ran.

von Joachim Graf

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Tags: DSL TK Breitband
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.04.98:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?