Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Verlage jubeln: Apples App-Gängelband künftig lockerer

14.06.11 Apple bewegt sich bei seinen Abo-Konditionen auf die Verlage zu:
Verlage können jetzt außerhalb der App Abonnements anbieten und verkaufen, ohne dies parallel auch im Apple App Store zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser tun zu müssen. Verlagsverbände jubeln.

Künftig sollen Verlage darüber hinaus Abos außerhalb von iTunes zu anderen Preisen verkaufen dürfen als im App Store, auch wenn sie auf beiden Wegen Abos anbieten. Außerdem will der Konzern einen Newsstand einführen: Dieser digitale Kiosk soll als eigenständige Vertriebsplattform Presseerzeugnisse der Verlage im Appstore besser sichtbar machen.

Weiterhin untersagt bleibt, mit Links innerhalb der App zu Verkaufsangeboten von digitalen Produkten und Abonnements außerhalb der App zu verlinken. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser begrüßen die Ankündigungen Apples, die Geschäftsbedingungen im App-Geschäft zu lockern. em>"Gesprächsbedarf" sehen VDZ und BDZV vor allem beim Thema Kundenbeziehung, die nach wie vor von Apple allein beansprucht wird.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.06.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?