Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

OVK-Zahlen 2014: Digitale Display-Werbung wächst um 6,6 Prozent

02.03.15 Digitale Display-Werbung knackte 2014 die 1,5 Milliarden-Euro-Marke. Am stärksten wächst mit 50 Prozent die Mobile-Display-Werbung wächst. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW für 2104 hervor.

 (Bild: kropekk_pl Pixabay)
Bild: kropekk_pl Pixabay
Mit 1,581 Milliarden Euro Nettovolumen hat die digitale Display-Werbung - Online und Mobile - im letzten Jahr erstmals die 1,5-Milliarden-Euro-Marke durchbrochen. Mit 6,6 Prozent Netto-Wachstum im Vergleich zum Vorjahr ist das Internet erneut das am stärksten wachsende Werbemedium. Wachstumstreiber waren wie bereits in den Jahren zuvor das Segment Mobile und der Sektor Bewegtbild. Für 2015 geht der OVK in einer ersten Prognose von 6,5 Prozent Umsatzwachstum für den gesamten digitalen Display-Bereich aus.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
OVK Werbestatistik digitale Display-Werbung 2013 bis 2014
(chart: BVDW)

MAC Werbestatistik: Mobile-Display wächst um gut 50 Prozent

Mobile-Display-Werbung ist 2014 im Vergleich zum Vorjahr um über 52 Prozent gewachsen. Insgesamt wurden mit Online-Werbung auf mobilen Endgeräten im deutschen Markt im letzten Jahr 134 Millionen Euro netto umgesetzt. Für 2015 rechnet die BVDW-Unit Mobile Advertising (MAC) mit einer ähnlichen Wachstumsrate - um etwa 50 Prozent. Damit würde die Umsätze mit Display-Werbung auf mobilen Endgeräten erstmals die 200 Millionen Euro knacken.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
MAC Werbestatistik für Mobile-Display-Werbung 2013 bis 2014
(chart: BVDW)
"2014 war für das Segment Mobile ein gutes Jahr. Die Budget-Umverteilung von Online bzw. Desktop zu Mobile hat unverändert angehalten und erstmalig ist erkennbar, dass sich die Schere zwischen Reichweitenzuwachs und Umsatzwachstum zu schließen beginnt", erläutert Oliver von Wersch Oliver von Wersch in Expertenprofilen nachschlagen , OVK (mehr zur mobilen Lücke lesen Sie in der Analyse Mobile Advertising: Das sind die Trends 2015).

Der OVK Online-Report 2015/01 und der MAC Mobile-Report 2015/02 stehen ab Mitte März auf den Seiten des BVDW zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und des OVK zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser kostenlos zum Download bereit.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Oliver von Wersch
Firmen und Sites: bvdw.org ovk.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.03.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?