Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Beim Kauf von Mobiltelefonen gehen die Deutschen auf Nummer sicher

20.01.12 Bevor sich die Bundesbürger für ein Mobiltelefon entscheiden, informieren sie sich gerne umfassend im Internet oder auch über Offline-Kanäle. Eine Studie zeigt nun die Customer Journey des ITK-Commerce.

Unter den deutschen Internetnutzern recherchieren 86 Prozent der Käufer von Mobiltelefonen vor einem Kauf. 76 Prozent davon recherchieren im Internet. Dabei werden Kanäle wie Preisvergleichsseiten, Review Sites oder die Hersteller- und Händlerwebsites favorisiert. Das zeigt die Digital Life Studie von TNS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , die mit 4.000 Interviews in Deutschland einen umfassenden Blick auf das Onlineverhalten der deutschen Internetnutzer und ihrem Kaufverhalten im Internet liefert.

Der Einfluss von Online-Medien im Vergleich zu den klassischen Medien ist dabei von der jeweiligen Phase des Kaufprozesses abhängig, in der sich der Kunde gerade befindet. Aufmerksam auf ein neues Mobiltelefon werden Kunden überwiegend auf den Websites des Herstellers beziehungsweise Händlers. Auch Preisvergleichsseiten und unabhängige Produkt Reviews haben eine große Bedeutung im Informationsprozess. In dieser Phase sind auch Offline-Medien wie TV-Werbung für knapp ein Viertel der Käufer wichtig. Bei Fortschreiten des Prozesses in Richtung Kauf, verlieren die klassischen Medien allerdings zunehmend an Bedeutung.

Bis zum Kauf des Mobiltelefons spielen besonders die sogenannten "Earned Media Kanäle" eine bedeutende Rolle, Websites also, auf denen Dritte über Produkte schreiben und diese bewerten. Bei Fragen zur Nutzung des Mobiltelefons nach dem Kauf, wenden sich die Verbraucher jedoch am häufigsten an Kontaktpunkte, die zur jeweiligen Marke gehören ("Owned Media Kanäle"). Dies kann beispielsweise die Website des Herstellers oder Händlers sein, aber sehr häufig auch der Verkäufer im Geschäft.

(Autor: Joachim Graf)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.01.12:
Premium-Inhalt Sieben Lehren aus dem Media-Markt-Fehlstart (20.01.12)
Premium-Inhalt Der Grundstein ist gelegt (20.01.12)
Tablet-Nutzer sorgten 2011 für den größten Online-Umsatz (20.01.12)
Cyber War: Nach dem Ende von Megaupload bahnen sich Hackerattacken an (20.01.12)
Google sagt Weltherrschaft ab - Aktie fällt (20.01.12)
Displaywerbung wird 2012 in den USA die Printwerbung überholen (20.01.12)
Nach dem Blackout: 162 Millionen sahen Wiki-Protest (20.01.12)
Apple: iPad ersetzt das Schulbuch (20.01.12)
Studie: Sieben Faktoren für erfolgreichen E-Commerce (20.01.12)
Microsoft verzeichnet fünf Prozent mehr Umsatz (20.01.12)
Beteiligung: Bertelsmann kauft sich bei US-Spieleschmiede ein (20.01.12)
Umstrukturierung: Neuer Yahoo-Chef krempelt seinen Laden um (20.01.12)
Nummer eins der Arbeitgeber: Google verteitigt seinen Titel (20.01.12)
Beim Kauf von Mobiltelefonen gehen die Deutschen auf Nummer sicher (20.01.12)
Wettbewerb: Bitkom und Cebit präsentieren Sieger des 'städtischen Lebens von morgen' (20.01.12)
Nugg.ad stärkt Targeting-Team (20.01.12)
Webguerillas bauen Social Media und Web-Entwicklung aus (20.01.12)
Brandung holt neuen Kreativen nach Berlin (20.01.12)
Atlas Interactive verstärkt sein Team (20.01.12)
Wachstumsfinanzierung für Mobile-Ad-Dienstleister Strikead (20.01.12)
Personensuchmaschine 123people Internetservices heißt jetzt Yelster Digital (20.01.12)
Travian Games erwirbt Mehrheit an Bright Future (20.01.12)
Call for Abstracts: Beiträge von 3D-Forschungsexperten gesucht (20.01.12)
Sieben Fragen an: Thomas Wenzel, Lexmark Deutschland (20.01.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?