Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Großer SEO-Nachhobedarf bei den deutschen Top-100-Shops

13.09.13 Fast alle deutschen Top-Shops können sich in Sachen SEO noch deutlich verbessern. Zu dem Ergebnis kommt die Online-Marketing-Agentur SoQuero zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die im Mai die 100 umsatzstärksten Online-Shops auf ihre SEO-Tauglichkeit hin überprüft hat.

Ergebnis der SEO-Analyse im Bereich Technik & Struktur

Nahezu alle Online-Shops nutzen eine Robots.txt-Datei, um den Bots der Suchmaschinen mitzuteilen, welche Inhalte sie indizieren dürfen und welche nicht. Eine XML-Sitemap hingegen setzen nur 56 Prozent der Online-Shops ein, um der Suchmaschine mitzuteilen, wie die Website aufgebaut ist und welche URLs indiziert werden sollen.

Ergebnis der SEO-Analyse im Bereich Content

Die Pflege von Meta-Titles und die Auszeichnung von Überschriften wird von der Mehrheit der Top 100 nahezu vorbildlich umgesetzt. Schwächen zeigen die Online-Shops jedoch beim Einsatz von User Generated Content und der Pflege eines eigenen Unternehmensblogs, den nur 32 Prozent der Shops als Kommunikationskanal und Lieferant von Content nutzen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Noch viel Nachholbedarf: Das Abschneiden deutscher Top-Shops bei verschiedenen SEO-Aspekten
(chart: Soquero)

Ergebnis der Analyse im Bereich SEO-Zukunftsthemen

Großer Nachholbedarf zeigt sich insbesondere in puncto Rich Snippet-Optimierung, also der Anreicherung der Suchergebnisse in den SERPs (Suchergebnisseiten) mit Zusatzinfos wie z.B. Produktbewertungen oder Preise: Hier ergab die Studie, dass aktuell keiner der untersuchten Online-Shops eine konsequente Rich Snippet-Strategie für Produkt- und Kategorie-Seiten vorweisen kann. Auch bei den Themen Social-SEO und Social Media Optimization gibt es deutliche Schwachstellen. So haben gerade einmal 70 Prozent der Online-Shops ein eigenes Profil bei Google Plus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , regelmäßig gepflegt wird dieses jedoch gerade einmal von 36 Prozent.

(Autor: Sebastian Halm)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.09.13:
Premium-Inhalt Inhouse-Agenturen kontra externe Agenturen: Wer sich in Zukunft durchsetzt (13.09.13)
Premium-Inhalt Inhouse-Agentur: Mehr als ein Kuschelclub (13.09.13)
Social-Media-Marketing: Agenturen nur wenig teurer als Freelancer (13.09.13)
Großer SEO-Nachhobedarf bei den deutschen Top-100-Shops (13.09.13)
Online erreicht Nutzergruppen, die das Fernsehen nicht erwischt (13.09.13)
ECO: 'Nächstes Jahr ist Apples Siri in jedem Auto' (13.09.13)
Ranking: Die größten Permission-Marketing-Anbieter Deutschlands (13.09.13)
EU will Roaming abschaffen - und im Windschatten auch die Netzneutralität (13.09.13)
Was russische Onliner über Deutschland wissen wollen (13.09.13)
Neuwagenvermittler Meinauto.de kauft Gebrauchtwagen-Shop Autoda.de (13.09.13)
Projektmanagement: Hybride Modelle haben Zukunft (13.09.13)
Google eröffnet Shop-in-Shop in Hamburg (13.09.13)
Zanox führt 'TPV Fingerprint Tracking' ein (13.09.13)
Twitter plant offenbar Börsengang (13.09.13)
Emailvision und Ekomi kooperieren bei der 'positiven Manipulation von Kundenmeinungen' (13.09.13)
Agnitas kündigt Kampagnen-Monitor zur Dmexco an (13.09.13)
Ein Viertel der IT-Budgets fließt in Testing (13.09.13)
Businessad übernimmt Online-Vermarktung für Börse Online (13.09.13)
Ratepay und Resribe wollen SEPA-Probleme lösen (13.09.13)
Artegic legt größeren Fokus auf die strategische Beratung (13.09.13)
Content Marketing: Boomads steigt in Deutschland ein (13.09.13)
IAB Webad kürt die beste Onlinewerbung Österreichs (13.09.13)
Die Webby Awards starten in die neue Wettbewerbsrunde (13.09.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?