Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Amazon-Bilanz sorgt für Streit im deutschen ECommerce-Markt

07.02.13 Der weltgrößte Onlinehändler Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat allein in Deutschland einen Umsatz von 8,732 Milliarden US-Dollar im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012 gemacht. Diese veröffentlichten Amazon-Zahlen führten zu Irritationen im deutschen Markt, weil das Ranking der größten deutschen Onlineshops für Amazon.de einen anderen Wert - 3,4 Mrd. Euro - ausweisen.

Das Ranking der größten deutschen Onlineshops erscheint jährlich im August (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag
Das Ranking der größten deutschen Onlineshops erscheint jährlich im August
Zur Erklärung: Im Geschäftsbericht 2011 von Amazon wird der Umsatz in Deutschland angegeben als "11% to 15% of net sales in 2011 and 2010", was eine Spanne zwischen 3,8 und 5,1 Mrd. Euro ausmacht. Zwei Faktoren korrigieren diesen Wert:
  1. Etwa zehn Prozent seines Umsatzes macht Amazon mit Werbung und Cloud-Diensten
  2. Ein kleiner Teil des so verbleibenden Deutschlandumsatzes erfolgt über den englischsprachigen Shops Amazon.com.
Unser Shop-Ranking analysiert bekanntlich Shopumsätze, keine Unternehmensumsätze, so dass man beides von dem jetzt von Amazon exakt ausgewiesenen Deutschland-Umsatz abziehen muss. Bleibt ein Umsatz für Amazon.de von 3,433,50 Mrd. Euro in Deutschland - und genau das steht im aktuellen Ranking, das EHI zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Statista zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und iBusiness herausgegeben haben.

Gegenüber dem Vorjahr machte Amazon laut der Zahlen ein Plus von gut 1,5 Milliarden Dollar (7,23 Milliarden Dollar). Das Umsatzwachstum liegt damit bei 20 Prozent binnen eines Jahres. Aus dem aktuellen Bericht der amerikanischen Börsenaufsicht zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser geht außerdem hervor, dass Deutschland der umsatzstärkste Markt außerhalb der USA für Amazon ist. An zweiter Stelle folgt Japan (7,8 Milliarden Dollar) noch vor Großbritannien (6,5 Milliarden Dollar).

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.02.13:
Premium-Inhalt Antworten statt Links: Wieso Googles neue Bildersuche nur der Anfang ist (07.02.13)
Premium-Inhalt Vier Szenarien, was die Bildersuche für SEOs, Shops und Publisher bedeutet (07.02.13)
Premium-Inhalt Googles Ziel: Vier Szenarien, wie die Antwortenmaschine das Web ändert (07.02.13)
Premium-Inhalt Google ist ein Nerd (07.02.13)
Amazon-Bilanz sorgt für Streit im deutschen ECommerce-Markt (07.02.13)
Weltweiter Onlinehandel war 2012 über eine Billion Dollar schwer (07.02.13)
Google verbessert Mobil-Targeting und geräteübergreifende Kampagnen (07.02.13)
Second-Hand-Daten: Amazon plant Marktplatz für gebrauchte Digitalgüter (07.02.13)
Bei Ende des Trackings: Werbetreibenden droht schwarzes Datenloch (07.02.13)
Adserving: Yahoo kooperiert mit Google (07.02.13)
Pinterest will Wert auf 2,5 Milliarden Dollar steigern (07.02.13)
Wie man erfolgreiche SEO-Projekte aufsetzt (07.02.13)
Urteil zur Impressumspflicht auf Facebook: Abmahnwelle ist rechtens (07.02.13)
Amazon ist Deutschlands erfolgreichste Marke (07.02.13)
Die zehn größten Gefahren aus dem Internet (07.02.13)
Electronic Partner steigt wieder in den Onlinehandel ein (07.02.13)
Werber-Hybris: Hirschen Group gründet "erste digitale Unternehmensberatung" (07.02.13)
Vertrauliches Papier: EU stellt Social-Media-Einheit auf (07.02.13)
Netzwerk Yamondo vermarktet Baidu in Europa - Explido ist Deutschlandpartner (07.02.13)
Internet-Giganten als Konkurrenz: Banken stehen in Zugzwang (07.02.13)
Fischerappelt stärkt Kreativ-Team (07.02.13)
Mobile: Ordify erhält Anschlussfinanzierung (07.02.13)
Shortlist für Best of Swiss Web Award steht (07.02.13)
Awards: Endspurt für Cyberone-Einreichung (07.02.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?