Erfahrenen Praktikern liefern Ihnen zahlreiche strategische und operative Tipps für Ihr B2B-Marketing, Ihr B2B-Commerce und Ihre Transformationsprozesse.
Zum Programm der Virtuellen Konferenz
Fünf zukunftsorientierte Erfolgsgeschichten aus der B2B- und B2C-Praxis -und was man daraus lernen kann
Zum Webinar anmelden

"Do not Track": US-Internetunternehmen entdecken die Privatsphäre

24.02.12 Mit dem neuen Gesetz "Consumer Privacy Bill of Rights" will die US-Regierung die Privatspäre der Nutzer im Internet schützen. Es stärkt die Nutzer-Rechte, wenn es um die Kontrolle ihrer Daten im Netz geht und soll transparent machen, wer was zu welchem Zweck sammelt. Internetunternehmen wie Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Yahoo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Microsoft zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und auch Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser griffen die Initiative auf und kündigten an, einen "Do not Track"-Button einzubauen, der es dem Nutzer erlaubt, individuelle Nutzerprofile zu erstellen. Dies berichtet die New York Times zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Noch handelt es sich um eine reine Richtungsvorgabe, denn die Zustimmung der Handelskommission und des Kongresses stehen noch aus.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.02.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?