Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Apple will DNA-Proben von Nutzern sammeln

08.05.15 Nachdem bereits Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit dem Project Genomics DNA-Daten von freiwilligen Nutzern sammelt, zieht nun auch Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser nach. Im Rahmen von ApplesForschungsplattform Research Kit zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser arbeitet der Konzern mit Wissenschaften zusammen, um DNA-Tests über das iPhone durchführen zu können.

 (Bild: kropekk_pl Pixabay)
Bild: kropekk_pl Pixabay
Die DNA-Daten erhebt Apple nicht selbst, sondern medizinische Forschungspartner entnehmen für zwei DNA-Studien den Freiwilligen die Genmaterial-Proben und übertragen sie in eine Cloud-Datenbank, wo sie untersucht werden können. Bei interessanten Funden im Genmaterial werden die Eigentümer informiert, die die Informationen bei Bedarf weiter teilen könnten. Dies berichtet die MIT Technology Review zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und beruft sich auf Insider

Laut diesen wolle Apple die zwei Medizin-Apps bereits auf der eigenen Developer's Conference im Juni vorstellen. Bisher kommentierte Apple die Projekte jedoch nicht.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.05.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?