Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Wie Werbetreibende im Internet Mütter erreichen

06.04.11 Das Internet ist bei den Müttern aufgrund seines Komforts und seiner Unterstützung bei der Organisation von Arbeit, Familie und Alltag gleichermaßen beliebt. Microsoft Advertising zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat untersucht, wie die Zielgruppe der Mütter im Internet am besten erreicht werden kann. Die aktuelle Studie zeigt, dass die Mütter von heute das Internet mehr denn je nutzen.

 (Bild: SXC.hu/Scott Snyder)
Bild: SXC.hu/Scott Snyder
Das Internet wird für Mütter immer wichtiger. Vom Einkauf über die Organisation der Finanzen bis zu Ratschlägen für (werdende) Mütter - das Internet bietet maßgebliche praktische und emotionale Unterstützung für Mütter und stellt damit einen wesentlichen Bestandteil ihres Alltags dar. Die Zielgruppe der Mütter nutzt das Internet den ganzen Tag über, wobei mehr als 50 Prozent der Mütter im Internet fast ständig online sind.

Die Nutzung unterschiedlicher Channels bietet Werbetreibenden daher verschiedene Optionen, Mütter im Internet zu erreichen:
  • 94 Prozent nutzen E-Mails, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Damit ist die E-Mail-Funktion beliebter als SMS senden oder telefonieren.
  • 45 Prozent Instant Messenger (IM), wobei der IM besonders bei berufstätigen Müttern sehr beliebt ist.
  • 63 Prozent schauen Online-Videos
  • 53 Prozent spielen Online-Spiele.

    Das Internet übernimmt eine Führungsrolle beim Thema Einkaufen

    62 Prozent der Mütter im Internet gehen regelmäßig online, um ihre Haushaltswaren einzukaufen
  • 48 Prozent prüfen Websites mit Preisvergleichen, bevor sie Ausgaben tätigen.

    Online-Werbung bietet daher eine Möglichkeit, um Mütter im Internet am Point of Purchase zu erreichen. Werbetreibende sollten jedoch die Kosteneinsparungen beachten, die Mütter beim Online-Shopping erwarten und Vergünstigungen über Rabatt-Gutscheine oder Treueprogramme anbieten. Kreative Lösungen und die Stützung bestehender Markentreue sind für die Gewinnung der Aufmerksamkeit von vielbeschäftigten Müttern maßgeblich.
  • (Autor: Susan Rönisch)

    Anzeige

    Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

    Trackbacks / Kommentare
    Artikel Weiterempfehlen
    Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
    Alle Meldungen vom 06.04.11:
    Premium-Inhalt Relevanzspirale: Wie Social-Media-Algorithmen das Denken verengen (06.04.11)
    Premium-Inhalt Klicks gegen Kopf und Bauch (06.04.11)
    Wie Werbetreibende im Internet Mütter erreichen (06.04.11)
    CID bringt Touchscreen für die Schaufensterscheibe (06.04.11)
    TK-Branche setzt auf Service statt auf Innovation (06.04.11)
    Twitter: Knapp eine halbe Million deutsche Twitter-Accounts (06.04.11)
    Noch ein Streetview: Microsoft schickt Fotoautos auf Deutschlands Straßen (06.04.11)
    Android-Handys sind verstärkt Viren-Attacken ausgesetzt (06.04.11)
    Trend: Höhere Mediennutzung durch Tablets (06.04.11)
    Facebook-App lädt Videos zentral auf weitere Plattformen (06.04.11)
    Kayak übernimmt österreichische Plattform Checkfelix.com (06.04.11)
    Apprupt eröffnet Dependance in Düsseldorf (06.04.11)
    Neues Tool zum Controlling von Online-Kampagnen (06.04.11)
    Twitter plant Fanseiten nach Facebook-Vorbild (06.04.11)
    Vorteils-App zeigt lokale Angebote und Aktionen (06.04.11)
    Sugar CRM 6 lernt Social Media (06.04.11)
    Mousetracking-Lösung zeigt, wann Kunden abspringen (06.04.11)
    Amazon konkurriert mit Verlagen (06.04.11)
    Admeld und Adnologies bieten Targeting-Lösung (06.04.11)
    PopCap Games eröffnet Spielwiese für Entwickler (06.04.11)
    Neues Material zur Herstellung von Touch Screens erlaubt 3D-Input (06.04.11)
    Neue CRM-Branchenlösung für den D-A-CH-Raum (06.04.11)
    Webguerillas bauen Social Media Bereich aus (06.04.11)
    Madvertise läutet Europa-Offensive ein (06.04.11)
    Mairdumont baut Bereich Digitale Medien aus (06.04.11)
    Wachstumskapital für Social-Commerce-Spezialist Sellaround.net (06.04.11)
    Red Dot Communication Award startet mit sieben Digital-Kategorien (06.04.11)
    Scholz & Friends lädt Nachwuchs-Strategen zum Workshop ein (06.04.11)

    Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
    Umleiten?