Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Phishing-Attacke auf Mail-Konten: Google vermutet Täter in China

03.06.11 Nach einer Phishingattacke auf seinen MaildienstGoogleMail zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ruft der Suchmaschinenbtreiber seine Nutzer zu erhöhter Wachsamkeit auf, schreibt die Financial Times Deutschland zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Offenbar haben Unbekannte sich die Passwörter zahlreicher Nutzer erschlichen und deren Mailverkehr ausgespäht, berichtete ein Google-Sprecher. Der Konzern vermutet die Quelle der Angriffe in China - auffälligerweise seien besonders asiatische Accounts betroffen, darunter die von Journalisten und chinesischen Regimegegnern. Chinesische Offizielle wiesen jede Beteiligung von sich.

Google und die chinesische Regierung sind bereits in der Vergangenheit aneinander geraten: Google hatte die zunehmende Zensur durch die Behörden beklagt und gedroht, sein Engagement in China gegebenenfalls zu beenden.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.06.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?