Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Musiklobbyist als Digitalbeauftragter der Bundesregierung: "Gorny ist nicht mehr haltbar"

01.09.15 Schon als im März 2015 der ehemalige Popbeauftragte der SPD zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und jetzige Bundeswirtschaftsminister zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Sigmar "Siggi-Pop" Gabriel Siegmar Gabriel in Expertenprofilen nachschlagen Dieter Gorny Dieter Gorny in Expertenprofilen nachschlagen auf die neugeschaffene Position des 'Beauftragten für Kreative und Digitale Ökonomie' gehievt hatte, rührte sich Unmut. Immerhin ist Gorny Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (BVMI). Jetzt zeigt sich: Gorny hat sich seine Verträge selbst geschrieben.

Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) (Bild: BVMI/Markus Nass)
Bild: BVMI/Markus Nass
Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI)
Im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes hat der Grünen-Politiker Malte Spitz Malte Spitz in Expertenprofilen nachschlagen beim Wirtschaftsministerium zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Unterlagen dazu angefordert (hier als PDF zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ), unter welchen Bedingungen Dieter Gorny zum Berater wurde. Neben dem eigentlichen Vertrag erhielt Spitz auch Zugang zum Mail-Verkehr zwischen Gorny und dem Ministerium. Dieser wurde jetzt vom Spiegel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser veröffentlicht. Daraus geht hervor: Gorny kann nicht nur seinen Arbeitsbereich selbst festlegen - er hat auch seinen Vertrag selber geschrieben. Spitz schreibt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : "Ein langgedienter und umstrittener Verbandslobbyist wird auf einen Beauftragtenposten eines Bundesministeriums gehievt und darf sich dann noch selbst aufschreiben, was er da machen soll. Gorny ist nicht haltbar. Fand ich seine Berufung im März schon inhaltlich falsch, so zeigen die Dokumente klar und deutlich, dass die Benennung sich wohl eher aus Seilschaften und Freundschaften begründet. Es ging weder um die Position an sich noch um das Thema. Es ging ausschließlich um Dieter Gorny, der man etwas Gutes zukommen lassen wollte."

Für Gorny war von Anfang an das wichtigste Thema zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bei der Digitalen Transformation der Kampf gegen (Musik-)Raubkopierer: "Die Kultur- und Kreativwirtschaft braucht die Politik und einen breiten gesellschaftlichen Konsens darüber, dass der Kern der Digitalen Ökonomie die Anerkennung unserer gesellschaftlichen Werte auch im Digitalen Raum ist. Zu diesen Werten gehören im Kernbereich auch das geistige Eigentum und das Urheberrecht, deren Akzeptanz und Durchsetzung die Existenz der Kreativwirtschaft überhaupt erst ermöglicht."

"Die Netzpolitik der Bundesregierung wird jetzt von der Musikindustrie gemacht", hatte bereits im März beispielsweise Republica-Gründer und ausgewiesener Landesverräter Markus Beckedahl Markus Beckedahl in Expertenprofilen nachschlagen in Netzpolitik.org zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser geschrieben. Offensichtlich nicht nur die Netzpolitik, sondern auch die Verträge dazu.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Tags: Politik SPD Lobby
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.09.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?