Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Webstatistik: Über ein Fünftel der Webzugriffe kommen von Smartphone oder Tablet

07.01.14 Langsam verschiebt sich das Gleichgewicht bei den Webzugriffen weiter zu Gunsten mobiler Geräte. Dies zumindest besagen die Analysen der eigenen Kundenwebsites von Webtrekk zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Die mobilen Zugriffe legten in Quartal 4/2013 demnach um 2,8 Prozent zu. Dies bedeutet, dass Handys und Tablets nun bei 21,6 Prozent aller Webzugriffe verwendet werden. Stationäre PC's landen bei 77,9 Prozent Marktanteil.

"Der Mobilanteil ist in zwei Jahren von 8,24 Prozent auf 21,56 Prozent gestiegen. Bei gleichbleibendem Trend wird im Jahr 2015 jeder dritte Internetzugriff mobil sein", erklärt Christian Sauer Christian Sauer in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführer von Webtrekk.

Browser: Die Leistung mobiler Browser wird parallel zur steigenden Nutzung mobiler Endgeräte immer relevanter und die Internet-Industrie sollte sie zukünftig nicht mehr aus den Augen lassen. Auf Desktop-PCs werden in Deutschland bevorzugt der Firefox-Browser und der Internet Explorer eingesetzt. Auf Handy und Tablet sind diese beiden marginalisiert. Hier sind Safari und Android Webkit die Platzhirsche.

Bildschirmauflösung: Die untersuchte Bildschirmauflösung bezieht sich allein auf Desktop-PCs. Dieses Quartal konnte einzig die HD-Auflösung 1.366 mal 768 leicht zulegen, alle anderen verlieren zugunsten einer weiteren Heterogenisierung verschiedenster Auflösungen, die maximal im einstelligen Prozentbereich liegen und zusammen 38 Prozent Marktanteil verzeichnen. Websites mit Responsive Design profitieren, da sie sich variabel an die vielen verschiedenen Bildschirmformate anpassen können.

Suchmaschinen: Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bleibt mit 92,1 Prozent (+0,2 Prozent) deutlicher Marktführer in Deutschland. Bing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser als nächstgrößerer Mitbewerber verzeichnet 2,1 Prozent Marktanteil (+0,2 Prozent), gefolgt von Yahoo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 1,2 Prozent (+0,1 Prozent) und T-Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 0,8 Prozent (+0,1 Prozent). 3,8 Prozent (-0,6 Prozent) Marktanteile verteilen sich auf alle anderen Suchmaschinen, von denen keine die 1-Prozent-Hürde überschreiten kann.

Cookies: Die Akzeptanz von 3rd-Party-Cookies ist ungebrochen. 92,5 Prozent (+0,4 Prozent) akzeptieren sie, 7,5 Prozent (-0,4 Prozent) nicht.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.01.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?