Unser Webinar zeigt die Neuheiten bei iBusiness und ONEtoONE für Ihre Mediaplanung
Zum Webinar anmelden
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Gimahhot tappt in die Abmahnfalle
Bild: Gimahhot GmbH

Gimahhot tappt in die Abmahnfalle

Was eigentlich ein gelungener Aprilscherz sein sollte, kommt nun für Gimahhot als Bumerang wieder zurück. Auch bei einer Verballhornung gelten immer noch die Regeln des Marken- und Persönlichkeitsrechts.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Martin Schröder, buswelt.de - Thomas Behne, Maik Kühne, Martin Schröder GbR Relation Browser Zu: Gimmahot tappt in die Abmahnfalle 08.04.09
Kaum zu glauben. Sind die Jungs bei Gimmahot wirklich so naiv? Ich denke mal eher, man wird sich gesagt haben, dass die "ehemalige Actrice" schon nichts gegen die Verletzung ihrer Persönlichkeitsrechte unternehmen wird, da sie ja sicher nicht als Spielverderberin dastehen will. Pech gehabt.
kein Bild hochgeladen Von: Tobias Bär Expertenprofil , IT-Service Zu: Gimmahot tappt in die Abmahnfalle 08.04.09
@ibusiness:
Vor Veröffentlichung eines Artikels sollte der Autor doch nochmals die Rechtschreibung prüfen. Besonders wird der Name der Firma konsequent in zwei Varianten benutzt.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.04.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?