Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Studie: Consumer würden für RFID zahlen

21.06.10 Konsumenten wären vor allem bei hochpreisigen Produkten wie Laptops, Mobiltelefonen, Fotoapparaten oder Uhren bereit, bis zu fünf Prozent des Kaufpreises für einen integrierten RFID-Funkchip draufzulegen. Zu diesem Kernergebnis kommt eine Studie der ConMoto Consulting Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . RFID-Chips weisen zweifelsfrei die Herkunft eines Produktes aus und schützen so gegen Fälschungen, aber auch gegen Diebstahl, weil sie die Identität des Besitzers speichern können.

(Autor: Peter Koller)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.06.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?