Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Wissenschaftliche P2P-Suchmaschine geht in den Testbetrieb

26.06.03 - (iBusiness) Der Peer-To-Peer-Dienst für den Austausch wissenschaftlicher Dokumente, 'DFN Science-To-Science', steht vom ersten Juli an als Beta-Version zur Verfügung. Das Projekt wird von dem Berliner Technologieentwickler Neofonie durchgeführt und vom DFN (Deutsches Forschungsnetz)-Verein mit Mitteln des Bundesbildungs- und Forschungsministeriums gefördert.

von Christina Rose

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Neofonie

Neofonie ist IT-Fullservice-Dienstleister für digitale Lösungen, von der Beratung und Konzeption über Design und Entwicklung bis hin zum Betrieb. Gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Neofonie Mobile entwickeln 180 Mitarbeiter in Berlin anspruchsvolle Lösungen für Kunden wie eBay, kalaydo.de, Wort & Bild Verlag, whitewall.de, AUDI, Olympus und Leica. Neofonie wurde 1998 im Zuge der Entwicklung ...

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.06.03:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?