die wichtigsten Mythen rund um die verschiedenen Zahlungsarten - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Wie Sie eine Search Driven Content-Marketing-Strategie aufbauen - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Urteil: Web-Pornos am Arbeitsplatz kein Kündigungsgrund

14.05.04 - (iBusiness) Arbeitnehmer, die an ihrem Schreibtisch Internetseiten mit pornografischen Inhalten aufrufen, können nicht fristlos gekündigt werden. Dieses Urteil fällte das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz in Mainz.

von Katrin Hofmann

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.05.04:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?