Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Interaktiv-Branche hofft eher auf Angela Merkel

Interaktiv-Branche hofft eher auf Angela Merkel

(iBusiness) Einer Bundeskanzlerin Angela Merkel trauen die Akteure der deutschen Zukunftsbranchen Internet und Multimedia deutlich mehr zu als dem bisherigen Amtsinhaber Gerhard Schröder. Das ist das Ergebnis einer iBusiness-Erhebung.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
iblog - das Blog zu interaktivem Business Lieber Merkels Gemurkse statt Schröders Geeiere 2005-07-15 12:26:54
Mit 35 zu 28 Prozent setzen sich in der iBusiness-Befragung der Multimedia-Branche die Merkel-Optimisten gegenüber den Skeptikern durch. Der Auftritt von Angela Merkel auf dem Deutschen Multimediakongress (DMMK) in Berlin hat ihr offenbar weniger Zusti...
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 15.07.05:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?