Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Sinnloser Relaunch beim Virtuellen Arbeitsmarkt: Arbeitgeber bleiben überfordert

01.02.06 - (iBusiness) Arbeitgeber sind mit dem 'Virtuellen Arbeitsmarkt' der Bundesagentur für Arbeit überfordert. Die Agentur-Berater müssen Stellenangebote händisch einstellen - und das, obwohl der 163 Millionen Euro teure VAM ihnen diese Arbeit eigentlich abnehmen sollte. Den Verantwortlichen der Arbeitsagentur ist das durchaus bewusst. Ändern soll sich trotz im März geplantem Relaunch nichts.

von Stephan Meixner

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Tags: Arbeitsmarkt
Trackbacks / Kommentare
iblog - das Blog zu interaktivem Business Web 0.2: Virtueller Arbeitsmarkt bleibt das Online-Schilda der Republik 2006-02-01 13:53:25
Menüpunkte, die sich nur aus kryptischen Dateinamen erschließen, Formulare, die mit Serverfehlern abstürzen, eine unflexibles Datenbankstruktur: Der Virtuelle Arbeitsmarkt der Bundesagentur für Arbeit wurde nicht nur 100.000.000 Euro teurer als geplant...
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.02.06:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?