Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

E-Plus profitiert vom Wachstumstreiber Mobiles Internet

24.07.12 Der Mobilfunkanbieter E-Plus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verzeichnet eigenen Angaben zufolge nach Zuwächsen bei Umsatz und Kundenzahlen zu Jahresbeginn auch im zweiten Quartal 2012 anhaltende Zuwächse. Dabei hat vor allem das Geschäft mit mobilen Internetzugängen einen entscheidenden Anteil an den Zuwächsen. Das Unternehmen erzielt demnach inzwischen 39 Prozent der Kundenumsätze mit mobilen Datenverbindungen und SMS.

Die Umsätze aus Mobilfunkdienstleistungen stiegen im 2. Quartal im Vergleich zum Vorjahreswert um 3,0 Prozent auf 791 Millionen Euro. Der Gesamtumsatz inklusive Endgeräteverkäufe und sonstiger Erträge lag im zweiten Quartal bei 842 Millionen Euro. Das EBITDA blieb im Zeitraum April bis Juni 2012 mit 335 Millionen Euro im Vorjahresvergleich stabil - und dies trotz signifikant höherer Marketingaktivitäten für die aktuelle Tarifoffensive im 2. Quartal. Die Leistungsfähigkeit des Geschäftsmodells der E-Plus Gruppe zeigt sich in der konstant starken EBITDA-Marge von aktuell 39,8 Prozent. Mit Ergebnismargen auf diesem Niveau ist E-Plus seit mehreren Jahren Maßstab im deutschen Mobilfunk.

Bei den Kundenzuwächsen teilt der Mobilfunkanbieter mit: Zum 30. Juni telefonierten, surften und simsten 23,5 Millionen Kunden im Netz der E-Plus Gruppe - 2,0 Millionen mehr als noch ein Jahr zuvor.

Auf die wachsende Popularität von Smartphones und mobilem Internet sowie das sich damit ändernde Nutzungsverhalten im Massenmarkt reagiert der Mobilfunkanbieter nach eigenen Angaben mit einer seit zwei Jahren laufenden umfassenden Netzausbauinitiative. In den vergangenen 24 Monaten wurden demnach über eine Milliarde Euro ins Netz investiert, und auch 2012 fließen wieder mehrere hundert Millionen Euro in ein verbessertes Netzerlebnis für die Verbraucher.

(Autor: Markus Howest)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.07.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?