Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Das Ende der Euphorie

21.09.06 - Ein heißer Herbst ist er, der diesjährige September. Anfang der Woche erst hatte mit Planetactive einer der Branchen-Riesen das Web 2.0 pauschal als "Mogelpackung" bezeichnet. Jetzt zieht die Hamburger PR-Agentur Fischer-Appelt nach. Und erklärt Weblogs in bester Jung-von-Matt-Tradition als "exozentrischem Schrott auf Teenager-Niveau". Zwei knallharte Branchen-Abrechnungen binnen einer Woche. Höchst Zeit also, sich einmal kritisch zu fragen, was zur Hölle eigentlich gerade in unserer Branche vor sich geht.

Meiner Meinung nach zeugen die kritischen Stimmen davon, dass die aktuelle Web-2.0-Euphorie bereits ihren Zenit erreicht, wenn nicht sogar schon überschritten hat. Jetzt beginnen sich Kunden zu fragen, was denn das Besondere an Blogs und Co. Sein soll, wo es doch Foren, Communities und Newsgroup schon seit Anbeginn des Internet-Zeitalters gibt. Viele Dienstleister, so scheint es, haben darauf aber keine plausible Antwort parat.

von Stephan Meixner

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.09.06:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?