Steigern Sie Ihren Gewinn durch bessere Abläufe. Praktiker und Experten zeigen Ihnen Stellschrauben und Tuning-Optionen unter der Oberfläche des Online-Shops. Zur Virtuellen Konferenz anmelden
Wie platzieren Sie die Produkte besonders verkaufsstark? Welche Tricks bieten Echtzeit- und Personalisierungsfunktionen? Das Webinar zeigt Ihnen, wie Sie mit digitalem Merchandising Ihren Umsatz steigern.
Warum Ingame-Advertising tatsächlich scheitert
Bild: Michael Poganiatz

Warum Ingame-Advertising tatsächlich scheitert

Es gibt viele Argumente, weswegen Ingame-Advertising ein Godot-Markt ist: Es ist schwierig. Es ist kleinteilig. Es ist kompliziert zu messen. Piloten sind nicht wirklich erfolgreich. Doch das eigentliche Problem ist ein ganz anderes.

Diesen Artikel weiterlesen?

Als Basis-Mitglied können Sie fünf Premium-Analysen pro Kalendermonat kostenfrei abrufen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Philipp Bouteiller, sMeet Communications GmbH Zu: Warum Ingame-Advertising tatsächlich scheitert 27.10.09
sensationell uninformierter Beitrag...
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.10.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?