Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Fashion-Commerce: Virtuelle Models zur Aufwands- und Kostenreduktion

30.10.13 Die Redhotmagma GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser liefert jetzt Lösungen zur Bildproduktion mit virtuellen Models und Outfits. Unter Verwendung moderner HTML5-Technologie (und damit für Tablets optimiert) ist der Vulcano virtual dressroom ein Tool, das den wiederkehrenden Prozess der Bildproduktion vereinfachen und flexibler gestalten soll.

Models werden nur noch einmalig fotografiert, die Produkte ebenso. Dabei sind die Anzahl der Produkte, Models und Hintergründe keiner Beschränkung unterlegen. Der Reiz der Software liegt darin, dass die Kleidungsstücke am Model virtuell kombiniert werden. In einer einfach zu bedienenden Oberfläche können Mitarbeiter die Outfits beliebig zusammenstellen, das Model wechseln, Hintergründe tauschen und die Ergebnisse in hochauflösender Bildqualität (auch Print-geeignet) exportieren.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.10.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?