Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Mobile Payment: Pessimistische Prognosen von Eco

01.03.13 Noch lange keinen Durchbruch für das Bezahlen mit dem Handy in Deutschland sieht der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. Eco zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und bezieht sich dabei auf seine aktuelle Analyse der mobilen Bezahlsysteme. "Deutschland wird im internationalen Vergleich das Schlusslicht beim Bezahlen mit dem Handy sein", prognostiziert Dr. Bettina Horster Bettina Horster in Expertenprofilen nachschlagen , Leiterin der Kompetenzgruppe Mobile im Eco-Verband.

Die pessimistische Einschätzung wird mit der besonders großen Vielfalt funktionierender Zahlungssysteme hierzulande und der Skepsis der Deutschen gegenüber einer "virtuellen Geldbörse, aus der das Geld per Funk entschwindet" begründet.

Die Vorteile des Handy-Bezahlens seien zu gering: Es mache in der Praxis kaum einen Unterschied die Karte oder das Handy zu nutzen, so Horster.

Laut eco-Analyse mangelt es den Anbietern an phantasievollen Ideen für sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten. Die derzeitigen Ansätze würden lediglich die Abwicklungskosten erhöhen ohne Mehrwert für den Verbraucher. Horsters Prognose: "Erst wenn ein Big Player wie Amazon, Apple, Google, die Deutsche Telekom, Vodafone, O2 oder die Visa- oder Mastercardorganisation eine durchgängige Lösung für Mobile Payment anbietet, gibt es eine Chance für das Bezahlen mit dem Handy in Deutschland."

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Neofonie Mobile GmbH

Neofonie Mobile entwickelt umfassende Lösungen für mobile Endgeräte, wie Smartphones und Tablets auf Basis von iOS, Android und Windows Phone. Das Unternehmen hat sich mit über 40 Apps und mehr als 75 Verlagstiteln als zuverlässiger Partner der Verlagsbranche etabliert. Zu den Referenzen zählen unter anderem die Berliner Philharmoniker, die Süddeutsche Zeitung und die Zeitung Die Welt. Laut ak...

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Bettina Horster
Firmen und Sites: eco.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?