Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Automobilhersteller: Online wird entscheidender Wettbewerbsfaktor

01.03.13 Eine Studie vom Berater Bearingpoint zeigt, dass die Themen Web 2.0, mobile Anwendungen, E-Commerce und Mobile Commerce noch nicht in vollem Umfang in der Service-Welt der Automobilhersteller angekommen sind.

Die Fahrzeughalter möchten sich verstärkt über Produkte und Services informieren, doch den letzten Schritt, nämlich die Buchung oder den Kauf, mit einem direkten Ansprechpartner in der Werkstatt vollziehen. Die genutzten Kanäle sind weiterhin das Internet mit den bekannten Eintrittspunkten ("Homepage des Herstellers", "Suchmaschinen" und "Foren") sowie die Werkstatt beziehungsweise der Fahrzeug-Händler.

Die Studie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigt aber auch, dass die Kunden durchaus gerne neue Kanäle nutzen würden. Es ist zu sehen, dass Value Added Services in Zukunft besonders in der Oberklasse und mehr und mehr auch in der gehobenen Mittelklasse zum Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb werden. Außerdem können sie besonders die emotionale Bindung an die Marke verstärken.

Im Bereich der App-Entwicklung treffen die Automobilhersteller bereits heute die Erwartungen der Kunden (z. B. Apps speziell zum Fahrzeug-Modell, Hauptuntersuchung / Abgasuntersuchung / Werkstatttermin-Erinnerung oder Anzeige des aktuellen Servicestatus). Bearingpoint gibt den Automobilherstellern deshalb die Handlungsempfehlung, den Fokus verstärkt auf neue Funktionen und Informationen wie zum Beispiel Online-Terminbuchung, Download von Software-Updates oder Anzeige aktueller Service-Angebote im klassischen Internetbereich (Homepage des Automobilherstellers, Suchmaschinen, Foren oder Fachzeitschriften) zu legen.

Laut der Studie ist zu erwarten, dass die Bedeutung der neuen Kanäle mit der stetig steigenden Nutzung von mobilen Endgeräten und mobilen Internetzugängen steigen wird. Mit der zukünftig größeren Verbreitung der internetfähigen In-Car-Lösungen, auch im mittleren und unteren Preissegment, werden die Anforderungen dieser Kundengruppen ebenfalls wachsen und der Zugang zu mobilen Weblösungen und internetfähigen In-Car-Lösungen immer wichtiger.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?