Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Smartphone-Studie: Megatrend mobiles Surfen, doch die SMS bleibt unbesiegt

28.08.12 Laut aktuellem TNS Convergence Monitor zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen gehen knapp vier von zehn 14- bis 64-Jährigen mit ihrem Handy online. Treiber der Entwicklung ist vor allem die Verbreitung internetfähiger Mobiltelefone. Jeder Dritte gibt an, ein Smartphone zu besitzen, praktisch doppelt so viele wie im Vorjahr.

Mit dem Smartphonetrend wächst die mobile Nutzung: 39 Prozent der Befragten surfen zumindest hin und wieder (ein Plus von 15 Prozent), Treiber sind hierbei vor allem die Jüngeren: Wegen ihrer größeren Internet- und Technikaffinität ist der Zuwachs der Internetnutzung per Mobilgerät bei den 14- bis 29-Jährigen im Vergleich zu den Älteren besonders groß: 2012 gehen sechs von zehn Nutzern aus dieser Altersgruppe mit dem Smartphone online, 2011 waren es vier von zehn.

Drei Viertel der Nutzer gehen mindestens einmal pro Woche online, weitere zehn Prozent zumindest einmal im Monat. Bei den mit dem Handy abgerufenen Inhalten hat insbesondere Social Networking einen hohen Stellenwert: 40 Prozent der mobilen Nutzer verwenden mindestens ein mal pro Woche ein Social Network, jedr fünfte verwendet ebenso häufig Instant Messaging, ein Viertel ruft aktuelle Newsinhalte auf.

Nach wie vor steht beim Handy aber die One-to-one-Kommunikation im Vordergrund: Neben dem Telefonieren ist die SMS die mit Abstand am häufigsten genutzte Funktion: 59 Prozent der 14- bis 64-Jährigen tippen mindestens einmal pro Woche Kurznachrichten.
Das Abrufen von E-Mails ist hingegen am weitesten verbreitete Internet-Anwendung, und zwar mit 47 Prozent wöchentlicher Nutzung bei all jenen, die mit dem Handy im Internet surfen.

Für die Studie wurden insgesamt 1.531 Personen im Alter von 14 bis 64 Jahren in Deutschland befragt.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.08.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?