Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Erste B2B-Lösung über Cloud Services

03.03.11 Die auf Telematik-Dienste spezialisierte Tochtergesellschaft der ZF Friedrichshafen AG,ZF Openmatics zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser entwickelt nach eigenen Angaben gemeinsam mit den Technologiepartnern Intel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und IBM zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eine neuartige Plattform, die zahlreiche Telematik-Dienste abdecken wird. Ihr besonderer Vorteil ist es laut Mitteilung, dass die Dienste in Form von Apps bereitgestellt werden. Das verringere einerseits deutlich die Menge der in Fahrzeugen installierten Systeme. Anderseits können Flotten-Manager sehr schnell neue Services kaufen und einsetzen. Bereits im Sommer werden zum Beispiel Betreiber von Bus- oder LKW-Flotten Telematik-Apps aus dem Online-Shop laden können.

Das neue Telematik-Service-Modell basiert auf so genannten Apps, also Anwendungen, die leicht über das Internet heruntergeladen werden können. Die dafür benötigte Technologie entwickelt IBM auf Grundlage der IBM Websphere zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Commerce Software. Dabei verwendet IBM branchentypische Best Practices und bringt sie mit den Anforderungen von Openmatics in Einklang, wie Benutzerfreundlichkeit, Skalierbarkeit und Unterstützung von über 20 Sprachen.

Der Telematik-App-Shop präsentiert die Services und Produkte von Openmatics in einem Online-Katalog. Potenzielle Kunden können sich daraus ihre gewünschten Dienste konfigurieren, bestellen und herunterladen. Der Shop verfügt über ein sicheres Bezahlsystem und ist 24 Stunden am Tag geöffnet.

Betrieben wird die Plattform über Cloud Technologien von IBM, Openmatics kann den Service also "on demand" beziehen. Dank der leichten Anpassbarkeit der IBM Websphere Commerce Plattform und der Entwicklung mit der modellgetriebenen Softwaremethodologie IBM IMEDIADE kann ZF Openmatics die Plattform bedeutend schneller auf den Markt bringen oder anpassen als mit anderen Technologien.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.03.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?