Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Digitales Print-Versagen: Zwei Drittel der Medien haben keine Mobilseite

25.06.13 Zwei Drittel (65 Prozent) der führenden deutschen Print-Medienmarken haben keine für das Smartphone optimierte Website. Publisher verzichten somit auf Einnahmen aus dem mobilen Werbe-Inventar. Dies zeigt eine Untersuchung von Advertising-Dienstleister Vibrant Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die zudem große Unterschiede zwischen den Mediengattungen aufdeckt.

Die Zeitungen sind überwiegend gut aufgestellt. Alle führenden überregionalen Blätter und 68 Prozent der regionalen Zeitungen haben Webseiten, die auf Smartphones zugeschnitten wurden. Mit Ausnahme von Lifestyle-Medien, von denen 60 Prozent mobile-optimierte Seiten haben, hinken klassische Special-Interest-Magazine deutlich hinterher. Unter den Top 10 Print-Titeln für Heim & Garten, Essen & Trinken sowie monatlichen Frauenzeitschriften ist keine einzige Marke zu finden, die eine Website für mobile Leser aufweisen kann.

Die Mobilseite von iBusiness findet sich übrigens auf M.iBusiness.de

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.06.13:
Premium-Inhalt Aus #Neuland lernen: So geht Echtzeit-Marketing (25.06.13)
Premium-Inhalt Mut ist: einfach machen (25.06.13)
92 Prozent der deutschen Onlineshops verkaufen nicht nach China. Sollten sie aber. (25.06.13)
Premium-Inhalt Technology-Watch: Anti-Zensursoftware (25.06.13)
Neuland-Infografik: Die schönsten Zitate deutscher Politiker (25.06.13)
Nur wenige kaufen überhaupt Apps (25.06.13)
Jede zweite Frau würde für ihr Smartphone auf Sex verzichten (25.06.13)
Business Intelligence: Unternehmen nutzen Analysetools nicht genügend aus (25.06.13)
Studie: Für zwei Drittel der Online-Shopper in der DACH-Region ist Service sehr wichtig (25.06.13)
Digitales Print-Versagen: Zwei Drittel der Medien haben keine Mobilseite (25.06.13)
Cyberangriff: Größere Unternehmen droht rund halbe Millionen Euro Verlust (25.06.13)
Deutsche Internetwirtschaft schafft 80.000 neue Arbeitsplätze (25.06.13)
Online-Bewertungen: Jeder zweite Onliner bewertet Produkte und Dienstleistungen (25.06.13)
Verdoppelte Mobilwerbe-Ausgaben in UK - und wie es in Deutschland aussieht (25.06.13)
Kaum in Kino, schon online: Sony und Disney testen Video-Geschäftsmodelle (25.06.13)
Social TV treibt Online-Werbeumsätze (25.06.13)
Kaufphasen-Targeting: Nutzer gezielt in einzelnen Prozessen erreichen (25.06.13)
Business Intelligence: Econda und Minubo werden Partner (25.06.13)
Microsoft eröffnet weltweit erstes Microsoft Center in Berlin (25.06.13)
Neue Marketinggeschäftsführung bei Microsoft Deutschland (25.06.13)
Vodafone verliert Geschäftsführer (25.06.13)
Sapientnitro stärkt digitale Kundebetreuung für Lufthansa (25.06.13)
Frischer Marketingwind weht in der Führungsebene von Airmotion (25.06.13)
Mehr Datenschutz bei Criteo (25.06.13)
Netzpiloten erhöhen Anteile an Einfachlotto.de (25.06.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?