Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Fast vier Millionen Deutsche bezahlen für EMail-Dienste

25.10.12 Immer mehr Internetnutzer sind bereit, für Premiumdienste zum Versand von E-Mails und die Speicherung von Daten zu bezahlen. So eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Danach haben immerhin sieben Prozent der Internetnutzer in Deutschland einen kostenpflichtigen E-Mail-Dienst abonniert. Das entspricht 3,7 Millionen Personen. Für die Speicherung persönlicher Daten wie Fotos, Videos oder Musikdateien zahlen vier Prozent der Internetnutzer oder 2,1 Millionen Personen.

Laut Bitkom-Umfrage gaben 80 Prozent der Internetnutzer in Deutschland an, dass sie digitale Inhalte im Web ablegen und dafür entsprechende Speicherdienste nutzen. Dabei ist das Basisangebot in der Regel kostenlos und wird von den Anbietern über Werbung finanziert. Für einen Monatsbeitrag von drei bis zehn Euro erhalten die Nutzer unter anderem ein größeres E-Mail-Postfach, mehr Speicherplatz für Dateien und einen verbesserten Spam- oder Virenschutz. Zudem sind die kostenlosen Dienste weitgehend werbefrei.

Nach den Ergebnissen der Umfrage sind es überwiegend Männer, die kostenpflichtige Dienste nutzen. Zehn Prozent der männlichen Onliner zahlen für ihren E-Mail-Dienst, aber nur fünf Prozent der weiblichen Internetnutzer. Bei den Speicherdiensten sind es sechs Prozent der Männer gegenüber zwei Prozent der Frauen.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.10.12:
Premium-Inhalt Media Priming: Wie man künftig Gefühle für Marken weckt (25.10.12)
Premium-Inhalt Markenartikler, öffnet eure Augen und euren Geist! (25.10.12)
Deutsche Browsergame-Szene im Umbruch: Entlassungen, Social Games und Mobilfieber (25.10.12)
SEPA-Checkliste: 11 Fragen, die Sie sich jetzt stellen sollten (25.10.12)
Zwei Drittel der Online-Käufer suchen zuerst bei Ebay (25.10.12)
Jugendstudie: Smartphone entwickelt sich zum Universalmedium (25.10.12)
Big Data: Fünf Tipps zur Einführung prognostischer Analytik (25.10.12)
Studie: Datenverkehr in der Cloud steigt bis 2016 auf das Sechsfache (25.10.12)
Studie: Digitalisierung ist für Banken eine große Herausforderung (25.10.12)
Facebook-Umsatz nach Regionen: Wo das Geld herkommt (25.10.12)
DAPD-Pleitier fordert "Google-Steuer" für notleidende Nachrichtenagenturen (25.10.12)
Adobe stellt Lösungen für die Marketing-Cloud per Kampagne vor (25.10.12)
Bundesregierung plant tiefen Einschnitt ins Fernmeldegeheimnis (25.10.12)
IT-Mittelstand und Internet-Unternehmen erwarten steigende Umsätze (25.10.12)
Zynga steigt ins Glücksspiel-Geschäft ein (25.10.12)
Fast vier Millionen Deutsche bezahlen für EMail-Dienste (25.10.12)
Marin Software erweitert Bidding-Algorithmus für Markting-Kampagnen (25.10.12)
Patentkrieg-Scharmützel: Apple wegen Siri verklagt (25.10.12)
Agenturen und Vermarkter schließen sich zu Initiative 4Q zusammen (25.10.12)
Somengo und Points schließen Social-Media-Allianz (25.10.12)
Nuggad kooperiert mit Goldbach Audience (25.10.12)
Adserving: Adtech baut internationalen Vertrieb aus (25.10.12)
Investment: Pepperbills iOS-App macht Kassensystemen Konkurrenz (25.10.12)
Red Dot Awards: Digital-Arbeiten gehören zu den Besten der Besten (25.10.12)
Zalando gewinnt als erster Onlineshop den Deutschen Marketing-Preis (25.10.12)
Wettbewerb kürt die besten Interaktiv-Kreationen (25.10.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?