Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Content Marketing: So viel Potenzial verschenken deutsche Unternehmen

03.08.16 Deutsche Unternehmen verbreiten die teuer im Rahmen von Content Marketing erstellten Inhalte nicht optimal. Drei Viertel der Unternehmen nutzen fast ausschließlich eigene Kanäle, um Reichweite für Content zu generieren.

 (Bild: RainerSturm / Pixelio.de)
Bild: RainerSturm / PIXELIO.de
Auf den eigenen Kanälen erreichen die Unternehmen aber nur Personen, die bereits eine Verbindung zur Marke haben. Potenzielle Kunden außerhalb des eigenen Einflussbereiches werden noch zu wenig angesprochen. Das sind Ergebnisse der Studie "Content Marketing und Content Promotion in der DACH-Region" zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser vom Online-Vermarkter Ligatus.

Die Festigung der Marke unter Bestandskunden ist ein wichtiges Ziel des Content Marketing. Aber: Über die Hälfte (54 Prozent) der Unternehmen, die es einsetzen, möchten dadurch auch Neukunden gewinnen. Die Verbreitung auf eigenen Kanälen (Owned Media) steht für 75 Prozent der befragten Marketing-Fachkräfte in der DACH-Region im Vordergrund, zahlt allerdings nicht auf dieses Ziel ein. Bezahlte Kanäle (Paid Media) wie Social Media, Anzeigen auf Suchmaschinen und mehr sind für 58 Prozent der Unternehmen wichtig, um zusätzliche Reichweite zu generieren.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Wie Unternehmen Reichweite für ihren Marketing-Content aufbauen 2016
(chart: Ligatus)
Eine strategische Abstimmung der einzelnen Distributionskanäle fehlt laut 53 Prozent der Befragten darüber hinaus in den meisten Unternehmen. Wobei der Mix an Kanälen recht umfangreich ist. 61 Prozent der Unternehmen, die Content Marketing betreiben, verbreiten die Inhalte über Werbung auf Social-Media-Netzwerken. Auf Newsletter-Werbung setzen 49 Prozent und 44 Prozent auf Content Promotion über Text-Bild-Anzeigen. Reine Displayanzeigen werden von nur 37 Prozent für die Content-Verbreitung gebucht.

Für die Studie hat Ligatus zwischen Februar und April 2016 100 Marketingfach- und Führungskräfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.08.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?