Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Social Media: Jeder zweite Deutsche macht mit

18.05.12 Mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Internetnutzer in Deutschland nutzte im Jahr 2011 soziale Netzwerke für private Kommunikation. Das teilt das Statistische Bundesamt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit.

Soziale Netzwerke sind insbesondere bei jungen Deutschen beliebt: 2011 waren 91 Prozent der Personen im Alter von 16 bis 24 Jahren hier privat aktiv. Bei Internetnutzern im Alter von 10 bis 15 Jahren lag der Anteil bei 70 Przent. Dagegen nahm die Anzahl der Nutzer in diesem Bereich mit zunehmenden Alter deutlich ab.

Bei den 25- bis 44- Jährigen lag der Anteil bei 57 Prozent, bei den 45- bis 64-Jährigen bei 33 Prozent und bei den Internetnutzern ab 65 Jahren lediglich bei 28 Prozent. Frauen aller Altersgruppen kommunizierten häufiger als Männer über soziale Netzwerke privat.

Soziale Netzwerke für berufsbezogene Kontakte nutzten dagegen Männer (11 Prozent) häufiger als Frauen (7 Prozent). Insgesamt beteiligte sich lediglich knapp jeder zehnte Internetnutzer aus beruflichen Gründen in sozialen Netzwerken (9 Prozent oder 5,3 Millionen Menschen).

Bei den Internetnutzern sind es fast drei Viertel (74 Prozent), die in einem sozialen Netzwerk angemeldet sind, zwei Drittel nutzen sie auch aktiv, wie eine Bitkom-Umfrage zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ermittelt hat. Nachdem rund zwei Drittel der Deutschen im Internet aktiv sind, dürften die Zahlen korrespondieren. Starke Unterschiede gibt es nach Alter: 85 Prozent der 14 bis 29-Jährigen Internet-Nutzer nutzen die Netzwerke aktiv, 65 Prozent der 30 bis 49-Jährigen und 46 Prozent in der Generation 50-plus.

Das am häufigsten genutzte soziale Netzwerk ist Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . 45 Prozent der Internetnutzer in Deutschland sind dort aktiv. Es folgen Stayfriends zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 17 Prozent, Wer-kennt-wen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 12 Prozent und StudiVZ zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 6 Prozent.

Die deutschen Internetnutzer verbringen inzwischen 16 Prozent ihrer Onlinezeit bei Facebook, so eine Erhebung von Comscroe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Ein Jahr zuvor waren es erst 4 Prozent. Auf Rang zwei liegt Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit einem Anteil von 12 Prozent der Onlinezeit. Neben der Suchmaschine wurde dabei auch der Aufenthalt bei weiteren Google-Diensten wie E-Mail, YouTube zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Google Plus erfasst. Microsoft zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser liegt auf dem dritten Platz und kommt mit seinen Internetangeboten (Bing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , MSN zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Hotmail zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .a.) auf einen Anteil von 5 Prozent an der Onlinezeit.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.05.12:
Premium-Inhalt Wie Social Media die Bildsprache von Unternehmen verändert (18.05.12)
Premium-Inhalt Social-Media-Bildsprache: Wie sie sich auf die Unternehmenskommunikation auswirkt (18.05.12)
Premium-Inhalt Veränderte Bildsprache: Bild ist das neue Video (18.05.12)
Studie: GooglePlus ist nicht tot - aber es riecht schon komisch (18.05.12)
Bundesfinanzhof: Ebay-Verkäufer müssen Umsatzsteuer zahlen (18.05.12)
Social Media: Jeder zweite Deutsche macht mit (18.05.12)
EGovernment-Test: Nur noch jede neunte Stadt mit Bestnote (18.05.12)
Unternehmen setzen auf Mobile Business (18.05.12)
Semantik-SEO: Google stattet Suchergebnisse mit Zusatz-Infos aus (18.05.12)
Twitter gewährt mehr Datenschutz - und bastelt an eigenem Tracking (18.05.12)
Studie: Verbraucher akzeptieren QR-Codes (18.05.12)
SEA-Kooperation:Telekom verkauft Adwords-Anzeigen für Google (18.05.12)
Infografik: Cyberkrminalität geht leicht zurück (18.05.12)
HP plant massiven Stellenabbau (18.05.12)
Adobe kündigt nächste Generation der Digital Publishing Suite an (18.05.12)
DailyDeal bietet Barcode-App - mehr Komfort für Kunden und Werbepartner (18.05.12)
Paypal-Konkurrenz: Ogone bringt 'PayPass Wallet Services' nach Europa (18.05.12)
BBDO Proximity schiebt Digitaloffensive voran (18.05.12)
Evania stärkt Real-Time-Bidding-Unit (18.05.12)
Antwerpes stockt Mobile-, Social-Media- und PR-Units auf (18.05.12)
Xplosion Interactive gründet Unit für Integration & Support (18.05.12)
Ivo Hartz steigt bei Content-Press ins Management-Team ein (18.05.12)
Sportrade.de schließt erste Finanzierungsrunde ab (18.05.12)
LinkedIn Co-Gründer Konstantin Guericke wird Earlybird Venture Partner (18.05.12)
Wer-kennt-wen.de stärkt Business Development (18.05.12)
Deutsche Konzepte überzeugen beim Ideenwettbewerb für Machine-zu-Machine Kommunikation (18.05.12)
004 US-Tochter gewinnt Merlin Best New Company Award 2012 (18.05.12)
Sieben Fragen an Selim Ates, MyDryclean.de (18.05.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?