Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Arbeitsgemeinschaft Social Media entwickelt Open-Source-Zählverfahren für Onlinemedien

18.05.10 Die Methodenarbeitsgruppe der Arbeitsgemeinschaft Social Media e.V. zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat mit der Umsetzung eines offenen Zähl- und Messsystems für Onlinemedien mit besonderem Fokus auf Social Media wie Blogs, Foren und Communities begonnen.

Im Unterschied zu bestehenden Messsystemen soll das Zählverfahren zur Reichweitenmessung, den von der Arbeitsgemeinschaft Social Media beschlossenen Kriterien der Transparenz, Kompatibilität und Internationalität genügen. Das Verfahren soll von Bloggern und Forenbetreibern ohne technische oder finanzielle Hürden eingesetzt werden können. So sollen auch diejenigen Social-Media-Produzenten zuverlässige Zahlen ausweisen können, die bislang nicht in die gängigen Reichweitensysteme integriert waren.

Die Daten, die bezogen auf einzelne Content-Objekte erhoben werden, können über eine offene Schnittstelle weiteren Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Diese können die Daten dann in ihren Systemen weiter bearbeiten und interpretieren. "Wir haben ein Forschungssystem skizziert, das offen steht für alle, die in Social Media publizieren, kompatibel zur bestehenden Praxis in der PR-Evaluation und international skalierbar ist", so Jörg Blumtritt Jörg Blumtritt in Expertenprofilen nachschlagen , Vorsitzender der AG Social Media.

(Autor: Joachim Graf)

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.05.10:
Premium-Inhalt ECommerce: Warum das Couponing-Geschäft jetzt Fahrt aufnimmt (18.05.10)
Premium-Inhalt Sparen 2.0: Couponing als neuer Shoppingtrend (18.05.10)
Premium-Inhalt Vor Gericht verloren: Warum Double-Opt-In künftig zwingend ist (18.05.10)
Pampers im Blogger-Krieg (18.05.10)
Arbeitsgemeinschaft Social Media entwickelt Open-Source-Zählverfahren für Onlinemedien (18.05.10)
Google macht Feeds Echtzeit-fähig (18.05.10)
GQ: Kaum Verkäufe für iPad-Magazin (18.05.10)
Digitaler iPhone-Kiosk soll bald an den Start gehen (18.05.10)
Vorerst kein Verbot von Action-Spielen (18.05.10)
Studie: Autokauf per Web wird massiv zunehmen (18.05.10)
Playstation Network bald kostenpflichtig? (18.05.10)
Apple verkauft mehr Handys als Motorola (18.05.10)
Kindle für Android kommt im Sommer (18.05.10)
Achtung: Browser hinterlassen Fingerabdruck (18.05.10)
Uni Frankfurt investiert in E-Learning (18.05.10)
Analyse: Klassische IT-Arbeitsplätze sind nichts für Digital Natives (18.05.10)
Neuer Venturekapitalgeber unterstützt Internet-Startups (18.05.10)
Award prämiert Onlinekampagnen von kleineren Agenturen (18.05.10)
Nugg Ad legt internationalen Schwerpunkt auf den britischen Markt (18.05.10)
Eine deutsche Agentur punktet bei den One Show Interactive Awards (18.05.10)
Award: Wachstumsstärkstes europäisches Internet-Unternehmen stammt aus Deutschland (18.05.10)
Commission Junction treibt Affiliate-Marketing-Expansion voran (18.05.10)
Innogames: Mit frischem Geld in die weltweite Expansion (18.05.10)
Liebe in Zeiten des Social Web (18.05.10)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?