Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Paid Content: Freemium ist das beliebteste Modell

08.01.14 Mittlerweile haben 71 deutsche Zeitungen eine Bezahlschranke im Netz eingeführt. Die meisten von ihnen setzen auf ein Freemium Modell.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Paid-Content-Modelle deutscher Zeitungen,
(chart: Statista/BDZV)
  • Insgesamt ziehen aktuell 50 Zeitungen das Freemium Modell vor. Hier bleibt ein Teil der Artikel kostenfrei, während der Rest des Online-Angebotes nur nach Erwerb eines Tagespasses oder Abos zugänglich wird.

  • 17 weitere Blätter setzen auf das Metered Modell. Ein Beispiel hierfür ist die Welt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , bei der Leser monatlich freien Zugang zu maximal 20 Artikel haben. Ist dieses Kontingent erschöpft, müssen sie bis zum nächsten Monat warten oder ein Abo abschließen.

  • Schließlich gibt es noch die harte Bezahlschranke, bei der das komplette Online-Angebot kostenpflichtig wird. Für dieses Modell haben sich drei regionale Tageszeitungen entschieden. Einen Sonderweg hat die TAZ zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eingeschlagen, die mit dem Paywahl-Modell ihren Lesern freistellt, ob sie für einen Artikel etwas bezahlen wollen oder nicht.

Bis Ende des Jahres werden es nach Einschätzung des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger über 100 sein. Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat alle Zeitungen mit Bezahlmodell aufgelistet zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.01.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?