Unser Webinar zeigt die Neuheiten bei iBusiness und ONEtoONE für Ihre Mediaplanung
Zum Webinar anmelden
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
C & As heimlicher Sieg: Vibrant Media gibt nach
Bild: Pixabay / Public Domain

C & As heimlicher Sieg: Vibrant Media gibt nach

Der Streit zwischen C & A und dem Newsportal Die-Topnews.de ist vorerst beendet. Das liegt stark an juristischen Absprachen im Hintergrund. Künftig werden von Vibrant keine Intext-Anzeigen mehr an ein redaktionelles Umfeld ausgeliefert, in dem der Markenname C&A vorkommt. Dies geht aus einem Sch...

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Martin Schröder, buswelt.de - Thomas Behne, Maik Kühne, Martin Schröder GbR Relation Browser Zu: C & As heimlicher Sieg: Vibrant Media gibt nach 13.02.09
Mirago wird sich schon etwas dabei gedacht haben, die Werbung nicht als "Werbung" oder "Anzeige" zu kennzeichnen, sondern halt als "Linktipp"...
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: C & As heimlicher Sieg: Vibrant Media gibt nach 13.02.09
Ja, aber das falsche. Nach dem Presserecht ist es egal, was auf einer Anzeige draufsteht. Im Gegenteil: Das Presserecht verlangt sogar ausdrücklich die Kennzeichnung als Anzeige.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.02.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?