Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Zwischenbilanz Weihnachtsgeschäft: Onlinehändler setzen knapp zehn Milliarden Euro um

16.12.15 Die deutschen Onlinehändler verzeichneten in den ersten neun Wochen des vierten Quartals 2015 ein Umsatzplus von 13,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das geht aus den aktuelle Zahlen des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor.

  (Bild: Pixabay / Public Domain)
Bild: Pixabay / Public Domain
Demnach erzielte der Interaktive Handel (Online- und Versandhandel) in den ersten neun Wochen des 4. Quartals 2015 einen Gesamtumsatz mit Waren in Höhe von 10,4 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum 2014: 9,9 Milliarden Euro/ +5,7 Prozent). Der Anteil des Onlinehandels lag in diesem Zeitraum bei 91,8 Prozent, was einem Umsatz von 9,6 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum 2014: 8,4 Milliarden Euro/ +13,6 Prozent) entspricht. Die Umsätze mit digitalen Dienstleistungen beliefen sich in dieser Zeit auf 2,8 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum 2014: 2,5 Milliarden Euro/ +9,3 Prozent).

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.12.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?