Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Meist besuchte Seiten: Facebook holt auf

16.03.11 Bei den meist besuchten Seiten im Februar bleibt Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser weiterhin die unangefochtene Nummer eins, meldet Nielsen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser schafft es auf Platz zwei der Seiten mit den meisten Unique Usern - damit setzt es einen beharrlichen Aufstieg von Platz sieben (Dezember) über Platz fünf (Januar) bis fast an die Spitze fort. Das soziale Netzwerk ist außerdem die einzige Seite im Club der Top Ten, die vor einem Jahr noch nicht mal hier vertreten war. Ansonsten gibt es wenig Bewegung im Vergleich zum Vormonat.

Rank
Brand
Unique Audience (in Tausend), Februar 2011
1
Google
38.584
2
Facebook
22.276
3
Microsoft
21.274
4
eBay
21.114
5
MSN/WindowsLive/Bing
20.931
6
YouTube
20.393
7
Amazon
18.428
8
Wikipedia
17.772
9
T-Online
16.548
10
RTL Network
13.023


Und zum Vergleich: So sah die Top Ten vor einem Jahr aus.


Rank
Brand
Unique Audience (in Tausend), Februar 2010
1
Google
36.640
2
eBay
21.198
3
Microsoft
20.607
4
MSN/WindowsLive/Bing
19.194
5
Wikipedia
17.387
6
YouTube
16.714
7
T-Online
16.498
8
Amazon
16.482
9
RTL Network
13.463
10
Web.de
11.812
Quelle: The Nielsen Company

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.03.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?