Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Android in Deutschland häufiger genutzt als iOS

06.09.11 Die neueste Erhebung von Tomorrow Focus Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zur Nutzung und Akzeptanz von mobilen Angeboten zeigt, dass Android zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser iOS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser überholt hat und jetzt das am häufigsten genutzte Betriebssystem in Deutschland ist. Außerdem steigt die Bedeutung von Social Media und kostenlosen Apps auf Smartphones weiter an.

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studie im Einzelnen:

Mobiles Surfen nimmt weiter zu
Das mobile Internet setzt sich in Deutschland immer mehr durch. Mittlerweile sind knapp 35 Prozent der Deutschen mobil im Internet. Gleichzeitig ist der mobile Internetmarkt noch lange nicht gesättigt. Über 40 Prozent der Befragten planen die Nutzung des mobilen Internets in 2011. Während über die Hälfte der Deutschen bereits ein Smartphone besitzen, gewinnen auch Tablet PCs zunehmend an Bedeutung. Momentan nutzen 15 Prozent der Befragten ein iPad oder ein anderes Tablet. Ein Drittel der Befragten denkt zudem darüber nach, noch im kommenden Jahr einen Tablet PC anzuschaffen.

Flatrates weiter auf Erfolgskurs
Während die Nutzung von Prepaid-Angeboten deutlich abnimmt, entscheiden sich immer mehr Mobiltelefon-Nutzer für die zunehmend günstigeren Flatrate-Tarife. So nutzen heute 70,7 Prozent der Befragten Flatrates - das sind 13,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig fallen Prepaid-Angebote von 28,7 Prozent auf 22,3 Prozent zurück.

Android überholt Mac OS X
Der US-Konzern Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser muss seine Vorherrschaft im Smartphone-Bereich erstmals abgeben. Während die Nutzung von Mac OS X als Betriebssystem bei 25,8 Prozent stagniert, stieg die Nutzung von Android im Vergleich zur letzten Erhebungswelle im April 2011 von 24,4 Prozent auf 31,2 Prozent an. Android ist damit das am häufigsten genutzte Betriebssystem Deutschlands.

Social Media & kostenlose Apps gewinnen weiter an Bedeutung
42,4 Prozent der Befragten nutzen mindestens täglich Communities und Social Media-Plattformen über ihr Smartphone. Im Vergleich zu Januar ist dies eine Steigerung von knapp zehn Prozent. Auch die Bedeutung von mobilen Apps nimmt weiter zu. So gaben über drei Viertel der Befragten an, Apps gelegentlich oder regelmäßig zu nutzen. Gleichzeitig ist die Zahlungsbereitschaft für mobile Apps im vergangenen Jahr gesunken. Waren 2010 noch 35 Prozent der Befragten bereit für eine App zu zahlen, sind es heute nur noch 26,7 Prozent.

Bereits zum fünften Mal befragte Tomorrow Focus Media 5.622 Personen im Tomorrow-Focus-Media-Netzwerk zur mobilen Internetnutzung. Parallel führen die Marktforscher seit Mai 2010 Befragungen auf dem iPhone und dem Tablet PC durch, um die Ergebnisse durch mobile Primärdaten anreichern zu können.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.09.11:
Premium-Inhalt Modehandel: Wie Shops künftig an Frauen verkaufen (06.09.11)
Premium-Inhalt Was Modehändler von Shopping-Clubs lernen können (06.09.11)
Online-Kunden bestrafen Mängel bei der Datenpflege mit Kaufabbrüchen (06.09.11)
Wegen Kuba-Embargo: Drogeriekette Rossmann wirft PayPal raus (06.09.11)
Kooperation: Direktbank sponsert Xing-Premium-Mitgliedschaften (06.09.11)
Android in Deutschland häufiger genutzt als iOS (06.09.11)
Ubitus und Deutsche Telekom stellen Gamecloud vor (06.09.11)
Jeder sechste Deutsche ist Online-Verweigerer (06.09.11)
Geschäftsklima: Online-Händler schrauben Erwartungen zurück (06.09.11)
Zeitungsverleger begrüßen die neue ZDF-App (06.09.11)
Studie zu Nachrichten-Trends: Agenturen werden Full-Service-Dienstleister (06.09.11)
Wettbewerbszentrale beanstandet Groupon-Deals (06.09.11)
Sonys EBook-Store kommt zum Jahresende nach Deutschland (06.09.11)
nugg.ad gewinnt Partner in Dänemark und Österreich (06.09.11)
OVK bietet kostenfreies Prüf-Tool für Online-Werbemittel (06.09.11)
Dmexco: Mindlab setzt Fokus auf App-Analyse (06.09.11)
Context Optional startet europäische Geschäftsaktivitäten (06.09.11)
AdTech stellt Adserving-WYSIWYG-Lösung vor (06.09.11)
Dmexco-App steht ab sofort zum Download bereit (06.09.11)
Realgames benennt sich um (06.09.11)
Tremor mit Tool zur Echtzeit-Optimierung von Video-Kampagnen (06.09.11)
Microsoft Advertising stellt Realtime-Bidding-Plattform vor (06.09.11)
Ecircle startet neues Automobil-Portal (06.09.11)
Zapunited startet Bannernetzwerk (06.09.11)
Adobe Survey soll Erkenntnisse über das Kundenverhalten liefern (06.09.11)
Ströer Interactive vermarktet Vorname.com (06.09.11)
OMS bietet mit Crossmedia-Angeboten verlängerte Reichweite (06.09.11)
Call for Papers: Profis für E-Learning, Multimedia und Hypermedia gesucht (06.09.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?