Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Trotz E-Commerce: Handelsimmobilien werden immer teurer

14.09.15 Trotz wachsendem E-Commerce geht es dem Präsenzhandel gut. Zumindest so gut, dass er nach wie vor steigende Mietpreise für Handelsimmobilien bezahlen kann. Das geht aus einer Studie der Deutschen Hypo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor.

Doch nicht alles Banane im Präsenzhandel (Bild: mcstudio79/Flickr)
Bild: mcstudio79/Flickr
Doch nicht alles Banane im Präsenzhandel
Einzelhandelsimmobilien bleiben für Investoren auch in den nächsten Jahren interessant: Dank anhaltenden Wirtschaftswachstums, steigender Beschäftigung und positiver Konsumstimmung werde sich der anhaltende Aufwärtstrend des Einzelhandels weiter fortsetzen, heißt es in der Studie. Vor dem Hintergrund steigender Verkaufsfläche und zunehmender Umsätze wird eine Stabilisierung der Flächenproduktivität prognostiziert.

Während die Mieten in demografisch benachteiligten Städten und Regionen eher stagnieren, sei für die guten bis sehr guten Lagen in den Metropolen noch mit deutlichen Mietsteigerungen zu rechnen. Auslöser sei hier vor allem die anhaltend hohe Nachfrage von Filialisten und ausländischen Einzelhändlern bei unverändert knappem Flächenangebot.

"Der Einzelhandelsmarkt in Deutschland befindet sich insgesamt in einer sehr guten Verfassung", erklärte Andreas Pohl Andreas Pohl in Expertenprofilen nachschlagen , Sprecher des Vorstands der Deutschen Hypo, bei der Vorstellung der Studie. "Der traditionelle Einzelhandel ist sich des zunehmenden Wettbewerbsdrucks durch den Online-Handel bewusst und hat den erforderlichen Veränderungsprozess bereits eingeleitet, zum Beispiel durch eine Multichannel-Strategie. Mit Erfolg: Trotz weiteren Wachstums des E-Commerce wird der traditionelle Einzelhandel seine Vormachtstellung verteidigen können."

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Andreas Pohl
Firmen und Sites: deutsche-hypo.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.09.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?