Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Destinationsmarketing: 71 Prozent der touristischen Ziele nutzen Social Media

07.11.12 Für ihre touristische Vermarktung nutzen 71 Prozent der Destinationen aktiv Social Media, so die Studie "Social Media-Nutzung im Destinationsmarketing". Nur 13 Prozent der Befragten gaben an, kein Social Media zu nutzen und auch keine Nutzung zu planen. Zu den am meisten genutzten Social-Media-Kanälen gehören eindeutig Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Video-Sharing Portale und Microblogs. Kaum genutzt werden eigene Foren, Möglichkeiten der Präsenz auf Social News-Portalen oder auf B2B-orientierten sozialen Netzwerken. So das Ergebnis der Studie "Social Media Nutzung im Destinationssmarketing" von TourComm Germany zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Betrachtet man die Planungen für 2013 geht der Trend in Richtung Photo Sharing-Portale und Google+ zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Langsam zahlen sich Social Media-Aktivitäten aus: So haben 37 Prozent der befragten Destinationen, die Social Media bereits nutzen bzw. Aktivitäten planen, angegeben, dass der Aufwand zwar bis dato noch höher ist als der Nutzen, sie aber eine tendenzielle Angleichung bis hin zur Umkehrung erwarten. Für über 30 Prozent der befragten Destinationen* entspricht der Nutzen schon heute wenigstens dem Aufwand bzw. übertrifft ihn bereits.

Der Studie zufolge sind sich über 80 Prozent der befragten Destinationen in Bezug auf die zukünftige Entwicklung sicher, dass die Akzeptanz von Social Media innerhalb der Destination zunehmen wird.

Zu den bedeutendsten Zielen, die durch den Einsatz von Social Media-Aktivitäten erreicht werden sollen, gehören die Steigerung der Bekanntheit durch eine größere Reichweite, die Ansprache neuer Zielgruppen sowie die Imagepflege und der Aufbau von Vertrauen. Weniger wichtig sind bis dato die Identifikation von Multiplikatoren, Absatzsteigerungen sowie die Möglichkeiten der frühzeitigen Krisenerkennung.

Die wichtigsten Marketingmaßnahmen in Social Media


Zu den wichtigsten Marketingmaßnahmen in Social Media gehören die eigene Profil- bzw. Fanseite und die Veröffentlichung von Fotos, Videos, Neuigkeiten und Veranstaltungstipps. Zu den weniger relevanten Marketingmaßnahmen gehören Gewinnspiel-Aktionen, die Implementierung von Buchungsmöglichkeiten, Präsenzen auf Wikis sowie bezahlte Anzeigen.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.11.12:
Premium-Inhalt Weihnachts-Commerce: So sieht die perfekte Marketing-Mail aus (07.11.12)
Premium-Inhalt Aufmerksamkeit wird nicht verschenkt (07.11.12)
Deutschen Entwicklern ist Usability egal (07.11.12)
Studie: Unternehmen mit hohem Digitalisierungsgrad sind profitabler (07.11.12)
Studie: Social Media ist nicht für alle Finanzdienstleister gleich wichtig (07.11.12)
Destinationsmarketing: 71 Prozent der touristischen Ziele nutzen Social Media (07.11.12)
SEM-Umfrage: SEO bliebt wichtig, Beratungsbedarf in Firmen steigt (07.11.12)
Mobiles Arbeiten: Mittelstand muss Endgeräte effizient und sicher managen (07.11.12)
Geschäftserwartung deutscher Onlineshops sinkt trotz nahem Weihnachtsgeschäft (07.11.12)
Telegate bietet kostenlosen Webauftritt (07.11.12)
Ebook-Preisabsprachen: Apple trägt Niederlage gegen Amazon davon (07.11.12)
Bilanz: Springer weiter auf Wachstumskurs - digitale Erlöse legen kräftig zu (07.11.12)
CIOs gefallen sich eher in der Nerd-Rolle als als Manager (07.11.12)
Social CRM: Sapientnitro startet Kundenbindungsplattform in der Cloud (07.11.12)
München ist die Startup-Hauptstadt (07.11.12)
Barack Obama Sieg stellt Social-Media-Rekorde auf (07.11.12)
Plentymarkets: Version 4.5 bietet Otto-Integration (07.11.12)
Zahlungsbereitschaft: 3,5 Millionen Deutsche zahlen für Online Games (07.11.12)
Ringier Axel Springer Media AG übernimmt polnisches Online-Portal (07.11.12)
Aegis Media Austria übernimmt IQ Mobile (07.11.12)
DDB Tribal beruft neuen European Business Director (07.11.12)
Valtech stärkt Expertise im Mobile-Commerce (07.11.12)
E-Commerce: Dimabay kauft sich in Italien und Spanien ein (07.11.12)
Smart Adserver baut deutsches Team aus (07.11.12)
Adclear erweitert Technik-Unit (07.11.12)
Hmmh baut strategische Beratung für digitale Markenkommunikation aus (07.11.12)
Führungswechsel im Bereich Affiliate Marketing bei Explido (07.11.12)
Finanzspritze für Social-Browser-Game-Entwickler Pro 3 Games (07.11.12)
Axel Springer Digital Classifieds kauft sich in belgisches Immobilienportal ein (07.11.12)
Drei deutsche Apps überzeugen beim UN-Mobile Award (07.11.12)
Sieben Fragen an Peter Dombrowski, Erfolgseffekt.de (07.11.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?