Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Der Papst ist jetzt auch auf Snapchat

01.04.16 Der Papst scheint Gefallen an Social Media gefunden zu haben. Nachdem er seit wenigen Tagen bei Instagram zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser online ist, startete er gestern seinen eigenen Snapchat-Account.

Besonders privat: Der Papst auf Snapchat (Bild: iBusiness/Snapchat)
Bild: iBusiness/Snapchat
Besonders privat: Der Papst auf Snapchat
Auf Snapchat zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser will sich Papst Franziskus seinen Anhängern besonders persönlich und nahbar präsentieren, erklärte ein Sprecher des Vatikan. Mit Schnappschüssen von ihm auf Reisen, Clips von seinem Balkon auf den Stefansplatz oder Selfies bei Predigten wolle er seine Beliebtheit vor allem bei der jüngeren Zielgruppe steigern, die sich immer mehr von der katholischen Kirche abwendet. Auch könne man ihm direkt über die App Fragen stellen, die er dann in kurzen Snaps beantworten will.

Der Dienst entwickelt für seinen prominenten Neunutzer extra eigene Filter, mit dem Snaps künftig bearbeitet werden können:
  • 'Kasteiung' versieht alle Hautflächen mit roten Striemen
  • 'Holy Cross' zaubert ein Emoji in Form eines bildfüllenden gelben Kreuzes
  • 'Crucifiction' schließlich stellt den Avatar des Nutzers vor einen Holz-Hintergrund und versieht ihn mit Nägeln
Außerdem gibt es ein Foto des Roten Meeres, das Nutzer ausnahmsweise teilen können.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.04.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?