Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Honorar-Umfrage: IT-Selbstständige verdienen im Schnitt 79 Euro/Stunde

14.03.13 IT-/Engineering-Selbstständige erhalten im Schnitt einen Stundensatz von 79 Euro pro Stunde. Dabei arbeiten Sie 18 Tage pro Monat im Projekteinsatz für den Kunden, drei Tage arbeiten sie für Projektakquise, Verwaltung und Weiterbildung. Nur etwa ein Drittel (34,1 Prozent) arbeitet zu Stundensätzen von unter 70 Euro, bei 17,3 Prozent fließen über 100 Euro pro Stunden in die Kasse. Dies sind einige Ergebnisse der offenen und web-weiten Stundensatz-Umfrage von Gulp zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , an der 2.107 Selbstständige in IT und Engineering teilgenommen haben.

Je größer das Unternehmen ist, in dem sie zum Einsatz kommen, desto wahrscheinlich ist es, dass die Selbstständigen über einen Vermittler an ihr Projekt gelangt sind. Doch wie auch immer die Projekte zustande kommen - die große Mehrheit ist Freelancer aus Überzeugung, so die Umfrageergebnisse.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Prognose der Stundensatzentwicklung für 2013

Mehr als die Hälfte (53,8 Prozent) der IT-/Engineering-Freelancer rechnet damit, dass ihr Stundensatz im Jahr 2013 da bleibt, wo er ist. 40,9 Prozent von ihnen geben an, dass sie ihn anheben werden. Dabei erhalten 44,7 Prozent der IT-/Engineering-Freelancer in ihrem derzeitigen Projekt bereits einen höheren Stundensatz als in dem Projekt davor.

Drei unbezahlte Tage pro Monat

Im Schnitt arbeiten IT-/Engineering-Selbstständige 145 Stunden pro Monat im Projekteinsatz für den Kunden. Dazu kommen monatlich durchschnittlich 12 Stunden für Fort- und Weiterbildung und 13 Stunden für Verwaltung, Buchhaltung, Projektakquise und ähnliches. "Das sind gute drei unbezahlte Arbeitstage pro Monat, die IT-/Engineering-Freelancer für ihr eigenes Unternehmen aufwenden. Das ist einer von mehreren Gründen dafür, dass der direkte Vergleich zwischen dem Gehalt eines Festangestellten und dem Stundensatz eines Freelancers immer hinken wird", kommentiert Stefan Symanek Stefan Symanik in Expertenprofilen nachschlagen , Marketing-Leiter von Gulp.

IT-/Engineering-Freelancer aus Überzeugung

93,8 Prozent der IT-/Engineering-Freelancer sagen von sich: Ich bin selbstständig aus Überzeugung. Zusätzlich geben 88,4 Prozent von ihnen an, dass sie mit ihrer momentanen beruflichen Situation zufrieden sind. Und 78,9 Prozent sind der Meinung, dass einem Selbstständigen unterm Strich mehr zum Leben übrig bleibt als einem Festangestellten. Selbstständige ziehen also eine durchweg optimistische Bilanz ihrer beruflichen Situation.

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

www.kennziffer.com GmbH

Wir sind spezialisiert auf innovative eBusiness Lösungen unter Einsatz des marktführenden Open Source Content Management Systems TYPO3. Unsere Erfahrung aus mehr als 16 Jahren Webentwicklung und dutzenden erfolgreich realisierten Projekten macht uns zu Ihrem Partner für die Realisierung von Internet, Intranet oder Extranet-Lösungen, für Portale und Mobile Anwendungen. Als Gold Member der TYP...

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Stefan Symanik
Firmen und Sites: gulp.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?