Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Googles nächstes Opfer: Songtext-Portale verlieren massiv

26.01.15 Der Algorithmus von Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser macht einer ganzen Gattung von Webseiten künftig das Ranken schwer: Lyric-Seiten, auf denen sich die Texte von Liedern nachschlagen lassen.

Das englischsprachige Google zeigt Songtexte direkt in der SERP an (Bild: Searchmetrics/ Google (Screenshot))
Bild: Searchmetrics/ Google (Screenshot)
Das englischsprachige Google zeigt Songtexte direkt in der SERP an
Diese Seiten haben nicht nur massiv an Rankings verloren (bis zu 92 Prozent), wie Searchmetrics zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser berichtet. Die Songtexte werden in der englischen Suche auch bereits direkt als Volltexte auf der SERP ausgegeben, wie ein Screenshot belegt.

Dass dieses Schicksal sonderlich überraschend kommt, wird niemand bestätigen, der mal versucht hat, einen Songtext zu googeln: Die entsprechenden Portale sind meist werbeverseuchte SEO-Gebilde mit geringem Infowert.

Damit steigert Google nicht nur die Qualität der Ergebnisse und die Verweildauer - es wird auch mit einem angehängten Link auf sein Songportal Google Play zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser einen Revenuestream für Musikinteressierte einbauen.

(Autor: Sebastian Halm)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.01.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?