Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Nach Übernahme durch Facebook: Nutzer löschen NSA von ihren Handys

01.04.14 Was schon beim Kauf von Whatsapp zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser geschehen ist, erlebt nun eine Fortsetzung: Nachdem das soziale Netzwerk Facebook zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser die NSA zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser gekauft hat, laufen dem Geheimdienst-Start-up reihenweise die Nutzer weg.

Löscht sein Profil bei der NSA: Ein anonymer Nutzer.  (Bild: Pixabay / Public Domain)
Bild: Pixabay / Public Domain
Löscht sein Profil bei der NSA: Ein anonymer Nutzer.
"Es ist immer das gleiche", klagt ein ehemaliger NSA-Nutzer, der ungenannt bleiben möchte: "Da gibt es ein Cooles neues Start-up mit einer Idee, will etwas bewirken - und dann kommt ein seelenloser Großkonzern und reißt es sich unter den Nagel," Er jedenfalls werde nun die NSA von all seinen Endgeräten löschen und auch keine Daten mehr hinsenden: "Hinterher schicken die mir noch zu meinen Bedürfnissen passende Werbung, jetzt wo Facebook an Bord ist"

(Autor: Sebastian Halm)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.04.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?