Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Unternehmen versenden erstmals mehr Onlinewerbung als Werbebriefe

21.06.12 Deutsche Unternehmen haben 2011 erstmals mehr Geld für Werbung im Internet als für gedruckte Werbebriefe ausgegeben. Dies teilte die Deutsche Post am Mittwoch auf der Messe Mailingtage in Nürnberg mit, berichtet DerStandard.at zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Demnach investierten die Unternehmen 12,1 Milliaren Euro in ihre eigenen Webseiten, Werbeaktionen per E-Mail sowie Anzeigen in Suchmaschinen und auf Videoportalen. Für klassische Reklamebriefe und unadressierte Hauswurfsendungen gaben die Unternehmen 12,0 Milliarden Euro aus. In Telefonmarketing flossen 3,6 Miliarden Euro - acht Prozent weniger als noch 2010.

An das Aussterben des per Brief zugesandten Werbematerials glaube der Deutsche Dialogmarketing Verband zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (DDV) dennoch nicht, da Verbraucher gedruckte Informationen für vertrauenswürdiger als per Internet oder E-Mail verbreitete Werbung oder als Werbeanrufe hielten, so DDV-Präsident Dieter Weng Dieter Weng in Expertenprofilen nachschlagen .

(Autor: Stefanie Bradish)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Dieter Weng
Firmen und Sites: ddv.de derstandard.at
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.06.12:
Premium-Inhalt Enterprise 2.0: Wie Social Intranets den Spagat der Anforderungen bewältigen (21.06.12)
Premium-Inhalt Informellen Arbeitswelten gehört die Zukunft (21.06.12)
Otto wächst langsamer als der ECommerce-Markt (21.06.12)
Fluchtweg Multichannel: Der Deutsche Handel ist der unproduktivste in Europa (21.06.12)
Unternehmen versenden erstmals mehr Onlinewerbung als Werbebriefe (21.06.12)
Amazon arbeitet an seinem Appstore (21.06.12)
Wikistats erlaubt Data-Mining und Monitoring bei Wikipedia-Artikeln (21.06.12)
Studie: Ein Drittel aller Deutschen sucht nach Produktbewertungen im Netz (21.06.12)
Social Media: Mehrheit der Deutschen gibt ihren vollen Namen an (21.06.12)
Starke Nachfrage nach Heimvernetzung: Umsatz steigt um 13 Prozent (21.06.12)
Internet der Dinge: Online-Agent kann Geräte im Haus ansprechen (21.06.12)
Fünf No Go's bei Social Media (21.06.12)
Google Plus verändert seine Optik (21.06.12)
Gegründet: Entwicklungsplattform für Smart-TV-Anwendungen (21.06.12)
Adscale erweitert sein Angebot (21.06.12)
Wob erweitert Corporate Publishing-Team (21.06.12)
Onlinemarketing: Berliner Brandung heißt jetzt Brandpilots (21.06.12)
Targeting: Adaudience stärkt Sales-Bereich (21.06.12)
Orca im Netz bekommt eine neue Schwester (21.06.12)
WPP übernimmt Digitalagentur Akqa (21.06.12)
Venture Capital: Acton investiert in Russischen E-Commerce (21.06.12)
Dialogmarketing: Ing-Diba gewinnt Eddi-Awards 2012 (21.06.12)
Cannes Lions: Acht Cyber Lions für deutsche Agenturen (21.06.12)
Acht Websites erhalten Grimme Online Award 2012 (21.06.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?