Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

AGOF-Facts: Online ist vor allem ein Kommunikationsmedium

22.05.15 Mehr als 42 Millionen Deutsche besuchen monatlich Webseiten mit Kommunikationsmöglichkeiten, also EMail-Portale, Messenger, Chatrooms bis hin zu Kontaktbörsen und Social Media Angeboten. Das sind 60 Prozent der deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren bzw. 81 Prozent der Onliner ab diesem Alter in Deutschland. Dies zeigt eine Sonderauswertung der aktuellen AGOF Internet Facts 2015-03 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

 (Bild: Robinams / Pixabay.com)
Bild: Robinams / Pixabay.com
Die meisten Onliner nutzen die online-Kommunikationsmöglichkeiten häufiger: Mehr als 31 Millionen Nutzer tummeln sich jede Woche auf derartigen Angeboten. Alter und Geschlecht spielen in diesem Zusammenhang kaum eine Rolle. 22 Millionen Männer und knapp 21 Millionen Frauen kommunizieren über digitale Angebote miteinander. Am kommunikativsten sind dabei die Menschen im Alter von 20 bis 59 Jahre (76,1 Prozent der Besucher sind in dieser Altersklasse). Doch auch die Älteren wollen auf den barrierefreien Kontakt nicht verzichten, 15 Prozent entfallen auf die Altersgruppe 60 plus.

Die meisten von ihnen sind auch außerhalb des Netzes sehr kommunikativ: Knapp die Hälfte dieser Nutzer lebt in Haushalten mit drei oder mehr Personen. Auch sind solche User besonders ausgehfreudig, sei es in Restaurants, Kneipen oder Clubs oder auch Theater und Konzerte. Vor allem aber: Sie sind überdurchschnittlich oft Wortführer in Gesprächsrunden und probieren gerne neue Technologien aus (17 Prozent bzw. 25 Prozent affiner als die Gesamtbevölkerung).

Diese Ergebnisse basieren auf der heute veröffentlichten internet facts 2015-03 der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung, die Reichweiten- und Strukturdaten für 752 Online-Werbeträger und 3.270 Belegungseinheiten ausweist, sowie Kerndaten zur Internetnutzung, Zielgruppen und E-Commerce.

Reichweitenranking: T-Online und Ströer dominieren

Mit einer Reichweite von 27,17 Millionen Unique Usern im Monat März 2015 (49,0 Prozent) liegt T-Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bei den Angeboten an erster Stelle, gefolgt von Ebay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (21,74 Millionen bzw. 39,2 Prozent), Bild.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (17,59 Millionen bzw. 31,7 Prozent), Gutefrage.net zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (16,94 Millionen bzw. 30,5 Prozent) und Focus Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (15,53 Millionen bzw. 28,0 Prozent).

Bei den Vermarktern führt im März Ströer Digital zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 40,15 Millionen Unique Usern (72,4 Prozent) vor Interactive Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen (35,29 Millionen bzw. 63,6 Prozent) und Axel Springer Media Impact zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (35,19 Millionen bzw. 63,4 Prozent). Es folgen Sevenone Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (33,18 Millionen bzw. 59,8 Prozent) und Tomorrow Focus Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (31,86 Millionen bzw. 57,4 Prozent).

Auch in der durchschnittlichen Woche wird das Ranking von Ströer Digital angeführt (23,77 Millionen bzw. 42,9 Prozent), den zweiten und dritten Platz belegen Interactive Media (19,89 Millionen bzw. 35,9 Prozent) und Axel Springer Media Impact (19,35 Millionen bzw. 34,9 Prozent). Sevenone Media mit 17,03 Millionen Unique Usern (30,7 Prozent) und Tomorrow Focus Media mit 15,82 Millionen Unique Usern (28,5 Prozent) vervollständigen die Top 5.

Internetverbreitung in Deutschland allgemein

In den letzten zwölf Monaten waren in Deutschland insgesamt 76 Prozent, d.h. 56,05 Millionen Menschen im Netz (76,2 Prozent der deutschsprachigen Wohnbevölkerung in Deutschland ab 10 Jahren). Zum Weitesten Nutzerkreis (WNK), das heißt Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben, zählen im März 75,5 Prozent der Bevölkerung, die 55,48 Millionen Menschen entsprechen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.05.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?