Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Frankreich bekommt die Sperre gegen Urheberrechtsverletzer

 (Bild: SXC.hu/Andre Monteiro)
Bild: SXC.hu/Andre Monteiro
26.10.09 Der Verfassungsrat, das oberste Gericht Frankreichs, hat das Gesetz über Internetsperren nach Verstößen gegen das Urheberrecht (Hadopi 2) gebilligt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : Ab Anfang 2010 drohen bei Verletzung von Urheberrechten im Internet nach zwei Verwarnungen per E-Mail und Brief Nutzern bis zu einjährige Sperren ihres Internetzugangs. Darüber hinaus hält das Gesetz auch die Möglichkeit zu Geldbußen bis zu 30.000 Euro und Gefängnisstrafen bis zu zwei Jahren bereit.

(Autor: Frederik Birghan)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.10.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?