Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Die Gamification-Lüge: Was Spiel-Mechanismen tatsächlich bringen
Bild: Electronic Arts Inc

Die Gamification-Lüge: Was Spiel-Mechanismen tatsächlich bringen

Gamification soll Nutzer-Engagement fördern, Verkäufe steigern und Markenbewusstsein erzeugen. Doch leider erreicht dieses hochgelobte Tool kaum eines dieser Ziele, sondern funktioniert nur in präzise abgesteckten Nischenszenarien. Die Wahrheit über die Gamification-Lüge.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Volker Kunze, freiberuflich Zu: Die Gamification-Lüge: Was Spiel-Mechanismen tatsächlich bringen 01.10.13
"Gamification soll Nutzer-Engagement fördern" - eben.

Sie beleuchten nur Onlineshops und Apps, diskreditieren gleichzeitig aber alle anderen Initiativen, die Nutzer zu mehr Engagement bringen sollen.

Gerade bei Partizipationsraten um 5%-10% bei Kommunikation via Foren, Wiki, Social Media ist ein Anreiz vonnöten öfter wieder zu kommen und vor allem aktiv teilzunehmen, zu teilen.

Oder auch Lernen ist in unserer Gesellschaft mit Schmerz behaftet und bedeutet vielfach Mehraufwand. Warum darf es dann nicht Spaß machen und warum muss man plakativ von "Die" & "Lüge sprechen?

Entweder haben Sie nur den Monofokus für o.g. Themen gesetzt oder die Gänze noch nicht sehen & erleben dürfen.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.10.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?