Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

ECommerce-Studie: 47 Prozent der mobilen Zugriffe laufen über das Ipad

11.09.12 Derzeit werden 89,1 Prozent der vom High-End-Webanalyse-Anbieter Webtrekk zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ermittelten Webseiten über Desktopsysteme aufgesucht, bei einem Anteil von 78,9 Prozent für Windows-Desktops. Aber der Anteil von Webseiten, die mit mobilen Betriebssystemen aufgerufen werden, ist allein in diesem Quartal von 9,2 Prozent auf 10,2 Prozent gestiegen und hat sich seit Januar fast verdoppelt. So eines der Ergebnisse der Sonderauswertung seiner deutschen Webstatistik für das 3. Quartal 2012.

Hinsichtlich der Frage, welche Internetnutzer besonders kauffreudig sind, ist laut Studie der Trend eindeutig: Das Ipad liegt bei den mobilen Geräten weit vorne. Über alle Webtrekk-Kunden hinweg belegt das Ipad bereits 40,1 Prozent Marktanteil der Websitebesucher - auf den E-Commerce-Seiten sind es mit 47,1 Prozent sogar sieben Prozentpunkte mehr. Insgesamt haben Geräte mit iOS mit 76,5 Prozent eine marktbeherrschende Stellung auf den E-Commerce-Seiten und verzeichnen acht Prozent mehr Marktanteil als der Durchschnitt aller untersuchten Websites (68,5 Prozent). Mobile Android zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser -Geräte kommen auf 14,7 Prozent (drei Prozent weniger als im Durchschnitt aller Websitebesuche). Alle anderen Betriebssysteme erreichen zusammen nicht einmal drei Prozent - Windows Phone 7 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sogar nur kaum wahrnehmbare 0,01 Prozent.

Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser -Geräte werden nach der Webtrekk-Analyse auch überdurchschnittlich für den Besuch von Medienseiten genutzt: Erreicht das IPad bei allen Webtrekk-Kunden durchschnittlich 40,1 Prozent, so steigt der Anteil auf den Medienseiten auf 58 Prozent. Android-Geräte kommen hier nur auf 13,3 Prozent, 4,5 Prozent weniger als im Durchschnitt.

Nur in einer Kategorie kommt das mobile Betriebssystem Android an iOS heran: Auf Websites für Entertainment erreicht Android 42,8 Prozent Marktanteil (15,7 Prozent mehr als im Durchschnitt und mehr als doppelt so hoch im Vergleich zu E-Commerce-Seiten), während iOS bei 48,3 Prozent landet. (Dmexco zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : Webtrekk Partnerstand D 011 / E 018 in Halle 8.1.)

Weitere Meldungen zur Dmexco finden Sie auf iBusiness.de/Dmexco.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.09.12:
Premium-Inhalt Wie Google den Social-Intranet-Markt neu definiert (11.09.12)
Premium-Inhalt Google als Konkurrent und Katalysator (11.09.12)
Ranking: Die größten deutschsprachigen Social-Media-Adressanbieter (11.09.12)
Studie: Ein Viertel der Verbraucher plant Webkäufe von Lebensmitteln (11.09.12)
Shop-Abmahnung: "Inkl. MwSt." nicht direkt beim Preis (11.09.12)
Jeder vierte Online-Händler unterschätzt die Kosten einer Shop-Einführung (11.09.12)
ECommerce-Studie: 47 Prozent der mobilen Zugriffe laufen über das Ipad (11.09.12)
Internationale Telekommunikationsregulierung will striktere Kontrolle des Internets (11.09.12)
B2B Online-Marketing: Auf die zentrale Strategie kommt es an (11.09.12)
Neckermann-Tochter Happy Size meldet ebenfalls Insolvenz an (11.09.12)
Studie: Vorratsdatenspeicherung hilft nicht, Terroristen zu fangen (11.09.12)
Samsung gegen das Iphone 5: Das neue Schlachtfeld im Patentkrieg heißt LTE (11.09.12)
Web-Sicherheit: 90 Prozent der IT-Experten fürchten zunehmende Bedrohung (11.09.12)
Toon Bouten wird neuer CEO der Tomorrow Focus AG (11.09.12)
Webtrends mit zweistelligen Wachstumsraten (11.09.12)
"Cookieweiche" sorgt für Provisionsverteilung in Echtzeit (11.09.12)
Weniger Digitalkameras, aber mehr Umsatz und mehr Netz (11.09.12)
Burda trennt sich von Nachrichten.de - und von einem großen Widerspruch (11.09.12)
Shopping.com führt qualitätsbasiertes CPC-Modell ein (11.09.12)
Videoplattform: Bertelsmann-Tochter will Traum vom deutschen Hulu retten (11.09.12)
SinnerSchrader expandiert am Frankfurter Standort (11.09.12)
Adtech bietet Realtime-Bidding als Adserver-Addon (11.09.12)
Hi-Media Deutschland vermarktet TVinfo.de und RTV.de (11.09.12)
Onvista gliedert Media-Geschäft aus (11.09.12)
Emarsys stellt EMarketing-Suite 7.0 vor (11.09.12)
Experian präsentiert HTML-Code für Mobile-EMails (11.09.12)
Jung von Matt/Alster verliert zwei Geschäftsführer (11.09.12)
Kolle Rebbe erweitert Kreation (11.09.12)
MRM Worldwide engagiert Social-Media-Spezialistin (11.09.12)
Move:elevator vergrößert Onlineteam (11.09.12)
Autoscout24 baut Onlinevermarktung aus (11.09.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?